Institut

Bewusster leben und lieben

5. Kernressourcen-Seminar “Herzöffnung und erfüllende Sexualität”

Kernressource ““Liebe und Sexualität” => Offenes Herz und erfüllende Sexualität”

In diesem Seminar geht es um die Öffnung des eigenen Herzen, in Kontakt mit der eigenen Herzensenergie zu gehen und dieses uneingeschränkte JA Deines Herzens zu Deinem So-Sein zu erleben.

Wir erfahren die Liebe zu uns selbst und zu anderen.

Wir spüren, dass wir sexuelle Wesen sind und können unsere sexuellen Bedürfnisse zeigen und eine erfüllenden Sexualität leben.

Wir machen uns auf den Weg dauerhafte und liebende Beziehungen mit anderen einzugehen, uns anderen zu öffnen und uns ihnen ganz zu zeigen.

5. Kernressource “Liebe und Sexualität”

Unser Herz ist offen und wir können eine liebende Beziehung leben mit einer erfüllenden Sexualität.

Größte Angst:
Da ist etwas grundsätzlich falsch mit mir

Schwieriger Satz:
Ich liebe dich.

Seminarvoraussetzungen

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist offen für Frauen, Männer und Paare.

Teilnehmerstimmen zum Seminar

von Dietmar aus München

Kernresourcen Seminar "Herzöffnung und erfüllende Sexualität"Seminar am 2. bis 4.Dez.:
Es ist toll was die Kern-Resourcen-Seminare aus mir gemacht haben. Ich habe Urvertrauen, friedvolles Nein sagen sowie Liebe und Selbstliebe wieder entdeckt und erfahren dürfen.
Dazu hat die Umgebung, das Setting, die achtsame Führung, die wundervollen Menschen in den Seminar-Begegnungen und vor allem das gute Trainer (Silke & Michael) und Co-Trainer Team (Hella & Frank) beigetragen!
Euch allen einen riesen Dank, den nur durch Eure feinfühlige Herzensarbeit habt Ihr eine solche Öffnung und auch wertvolle Verbindung mit allen Menschen der Gruppe, und speziell mit meiner Herzensdame ermöglicht.
D A N K E
Euch Allen auch ein friedensreiches und herzerfüllende Fest !
Dietmar

Max Reicher aus Schliersee

Zu "KRS 5,Herzöffnung und erfolgte Sexualität"
Liebe Tata und lieber Michael
Für das nette Wochenende möchte ich euch noch danken.Trotz Anfahrschwierigkeiten war es schön bei euch zu sein.Es war etwas ungewohnt.Hat einen aber auf vollkommen neue Wegen gebracht.Einen auch die inneren Blockaden gelöst.Und verstehen gegeben was in einen für Kräfte stecken können.Die andere gleich richtig umnehmen können.Und auch zum Schweben bringen können.Das mann wegen Herzrassen auch mal nein sagen muß ist in sofern auch verständlich wenn man weiß um was es geht.So denke ich jetzt mal das es so ist.Man muß aber auch versuchen das man auch wieder behutsam herunterkommt.Was gerade beim Kücken der Fall ist bzw. war.Wäre schade wenn im nachhinein was schlimmes passiert.Also nochmal beste Grüße an euch allen und vieleicht sehen wir und mal wieder.Mit besten Grüßen Max

Doris aus aus der nähe von Ulm

Seminar "Herzöffnung und erfüllende Sexualität vom 28.-30.11.
Ein großes und herzliches DANKE an die Seminarleitung Tata und Michael, an die Begleiter der Seminarleitung, sowie an alle die an dem Seminar teilgenommen haben.
Es war mein erstes Tantraseminar und dementsprechend war ich anfangs sehr gespannt und auch leicht angespannt angereist. Doch durch den achtsamen Einstieg und die stetige Erinnerung, uns selbst mit dieser Achtsamkeit wahrzunehmen, hinzuspüren und für dieses Gefühl, dieses Bedürfnis, dass sich zeigt gut zu sorgen, gab mein Verstand sein Misstrauen gegen das alles relativ schnell auf und mein Herz konnte somit fast alle angebotenen Einladungen zu den Übungen und Ritualen annehmen und sich mit mir darauf einlassen. Was ich dann an diesen zwei Tagen mit mir und in mir erleben dürfte, war sehr innig, intensiv, nährend und hat mich mehrmals so tief berührt das Tränen flossen. Heilende Tränen... mit dem interessanten Umfeld das sie hier einfach "sein" durften, wie auch alle anderen Gefühle auch.
Deshalb an alle die dabei waren, danke, danke, danke, für all diese wundervollen, achtsamen Begegnungen, Berührungen wie auch die Freiräume die ihr mir gelassen habt. Ich freue mich auf ein Wiedersehen, namaste Doris

Gudrun aus dem Saarland

Liebe Tata, lieber Michael,
ich möchte mich auf diesem Weg ganz herzlich bei euch bedanken. Das Seminar "Herzöffnung und erfüllende Sexualität" wirkt auch nach über einer Woche Arbeit und "normales" Leben deutlich in mir nach. Ich spüre ein "Beimirsein", ein Gefüht, das ich schon lange nicht mehr so kannte. Auf der Arbeit und auch im familiären Umfeld spielt es keine Rolle was Andere denken, wie ich auf Andere evt. wirke etc... Bezogen auf das Arbeitsumfeld führt das paradoxerweise dazu, dass ich mich integrierter denn je fühle. Ich bin zu einem Zentrum geworden, ich stehe nicht mehr (gefühlt) am Rand der Gruppe. Danke an euch und auch an Hella und Frank dafür und auch für die liebevolle Begleitung.

Josef aus Karlsruhe

KR5: Herzöffnung und erfüllende Sexualität - 28.11. - 30.11.
Danke liebe Tata, danke lieber Michael, ja und ganz besonders danke an alle Teilnehmer!
Mit mulmigem Gefühl bin ich zu meinem ersten Seminar gekommen und reich beschenkt und glücklich wieder nach Hause gefahren. Beim Seminar hab ich einen wunderbaren geschützten Raum gefunden in dem ich einfach Sein durfte, mit der Freiheit mein Herz zu öffnen und mich zu zeigen. Ich konnte an diesem Wochenende ein unfassbares Maß an Nähe und Intimität erleben, sowohl auf seelischer wie auch auch auf körperlicher Ebene. Danke euch allen, die ihr mir nahe gekommen seid!
Sehr wertvoll war die Ermutigung von Michael und Tata, in sich zu spüren und wahrzunehmen was da ist, was gut tut und die Freiheit zu haben, sich gegebenenfalls zurückzuziehen. Ich hab ein Stück mehr gelernt meinen Gefühlen zu trauen und neu die Sicherheit gewonnen, für mich selbst zu sorgen.
In meinem Herzen habe ich die tiefe Gewissheit, dass ich wert bin geachtet und geliebt zu werden! Danke!
Fühlt euch herzlich Umarmt, Josef

Volker aus München

Kernressourcen-Seminar vom 28.11. - 30.11.
Lieber Michael, liebe Tata, liebe Seminarteilnehmer.
Es war wirklich eine unglaublich tolle, liebevolle und außerordentlich nährende Zeit mit euch allen an diesem Wochenende.
In dieser wunderbaren Atmosphäre, vor allem geschaffen durch Michael und Tata, konnten intensive und offene Begegnungen stattfinden, die es so außerhalb des geschützten Raumes niemals geben könnte. Ich bin euch allen so unendlich dankbar dafür!!!
In Liebe mit einem männlich kraftvollen Hough
Volker

Ina aus Lauf

"Herzöffnung und erfüllte Sexualität" 28.11. - 30.11.
Liebe Tata, lieber Michael, liebe Seminarteilnehmer,
diese Zeit mit Euch erlebe ich immer noch als wunderschöne Erfahrung mit wunderbaren Menschen.
Ich fühle mich berreichert, im tiefsten Innern berührt und bin nun bereit meine nächsten Schritte zu gehen.
Ich danke Euch für die liebevolle Begleitung.

Tom

KR5: Herzöffnung und erfüllende Sexualität - 28.11. - 30.11.
Hingefahren, 45 Stunden "wildes Zeugs" gemacht, Heimgefahren, vollkommen geplättet durchgeschlafen und dann kamen die großen Ahas. Und die haben es immer noch in sich. Ich kann mich nicht erinnern vorher jemals so emotional berührbar gewesen zu sein. Alles was mir Freude macht pushed mich viel stärker und trotzdem überstrahlt das nicht die traurigen Momente des Alltags. Alles hat seinen Raum. Das Seminar hat in mir die Gewissheit geschaffen, daß ich ein liebenswerter Mann bin, und die Mission mitgegeben mit einem offenen Herz aktiv zu lieben.
Danke an alle die dieses Wochenende geschaffen haben.

MMM aus Transformanien

Liebe Tata, lieber Michael,
immer wieder gern bin ich in den Seminaren, die ihr so wunderbar klar, einfühlsam, authentisch, achtsam und alles in allem so herausragned kompetent leitet! Heißen sie doch auch "Kernressourcen", die in euch zu Kernkompetenzen tranformiert bzw. gereift sind.
Für mich als Teilnehmer ein Spürgenuss ohne Gleichen. So möchte ich es auch auf meine Art machen!
Herzgrüße und Umarmung
Namasté
Mario

T. aus U.

Seminar Herzöffnung und Sexualität in Uttenhofen
Ich habe Frauen fliegen gesehen - und Männer weinen. Ich habe soviel offene Herzen und Liebe gespürt und wurde von eurer Sehnsucht tief berührt. In mir ist Dankbarkeit all diese wundervollen Momente des sich zeigens und öffnens miterlebt zu haben. Danke für euer Vertrauen. Danke für euer SoSein.
T :-)