Institut

Bewusster leben und lieben

Intensiv-Seminar “SO BIN ICH, nicht mehr und nicht weniger”

Im Laufe des Lebens werden wir in unserem SO SEIN immer wieder beschämt, ausgelacht, nicht ernst genommen, nicht gesehen oder als zu viel erachtet. Dieser unaushaltbare Schmerz erzeugt Selbstbilder: „Ich bin abartig!“, „Ich bin nicht liebenswert!“, „Immer bin ich zuviel!“, „Ich bin nicht aushaltbar!“, „Ich bin nicht gut genug!“ Vielleicht empfindest Du sogar selbst, dass Deine Eigenarten unangenehm sind, überzogen, unangepasst, Du hasst Dich dafür und lehnst diese Anteile selbst zutiefst ab? Du wärst gern anders und würdest Dich gern anders fühlen? So entsteht ein großer Widerstand gegen Dich selbst. Dieser Widerstand kann sich durch Vermeidungs- oder sogar selbstzerstörerisches Verhalten ausdrücken: Autoaggression, Zigaretten- und Drogenkonsum, Essstörungen, u.v.m. Mit großer Kraft wenden wir uns gegen alles und jeden, der mit diesen schmerzhaften Anteilen in Berührung kommt. Dieser alte Schmerz muss im Verborgenen bleiben! Und so werden die Menschen die Dir wirkliche nahe kommen wollen zur Bedrohung.

Um die aus dem Schatten agierenden Anteile zu befreien und wirklich zu transformieren, können wir lernen Sie ins rechte Licht zu rücken. Wir können lernen sie anzunehmen als das was sie sind:
Notwendige und einst erfolgreiche Überlebensstrategien, die wir entwickelt haben, um das Unaushaltbare zu überwinden. Um zur Selbstliebe und Deiner ganzen Kraft zu finden nehmen wir sanft wieder Kontakt mit uns selbst auf. In einem sicheren schamfreien Raum lernst Du, dass DU SO SEIN darfst, wie DU BIST. Der alte Schmerzkörper darf Zuwendung und Verständnis erfahren. Dieser Anteil, der lange klein gemacht wurde, darf nun zum Leben erweckt werden, damit er nicht länger aus dem Verborgenen über unser Leben bestimmt. Er darf sich ZEIGEN, DU darfst Dich DAMIT ZEIGEN.

Lerne Dich mit Deinen schönen und schattigen Seiten anzunehmen. Selbstliebe heißt nicht, dass Du Dich immer gut mit Dir fühlen musst, es bedeutet vielmehr Dich selbst GERADE dann anzunehmen und nicht mehr zu verlassen, wenn es sich unerträglich anfühlt in Deiner Haut zu stecken. Genau hier ist DEIN SCHATZ versteckt! Selbstliebe ist ein absolutes und grundlegendes JA zu Dir, eine positive Grundgestimmtheit zu Deinem Selbst, mit ALL Deinem SO SEIN!
Wenn Du lernst Dich mit all Deinen Schatten zu lieben, und wahrhaftig damit zu sein öffnet Dir das die Tür in eine ungeahnte Freiheit und Lebensfreude.

Seminarinhalte:

- Das Erleben Deiner Körpersinne
- Meditation, Qigong, Atemübungen um mit Dir selbst in einen guten Kontakt zu kommen
- Kernressource Bedürfnisse spüren & mitteilen, Grenzen wahrnehmen
- Ressourcen und Pendeln
- Selbstwahrnehmung & Fremdwahrnehmung
- Tanz als Ausdruck Deiner Lebensfreude
- Musik, die Dein Herz berührt
- tantrische Rituale als hilfreiche Struktur Deine Essenz zu feiern
- Kontakt, Begegnung und Austausch in der Gruppe
- alles in jederzeitigem Respekt für Dich und Deine Grenzen

Seminarvoraussetzungen

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist offen für Frauen, Männer und Paare.