Power-of-Life 2

Im zweiten Teil unserer Power of Life – Reihe geht es vor allem um die „logischen Niveaus“.
Innerhalb einer Power of Life Session ist es wichtig, schnell und ohne viel nachdenken, zwischen diesen Niveaus „umschalten“ zu können. Die 6 logischen Niveaus sind: Umgebung, Benehmen, Kapazität(en), Überzeugung, Identität, Mission.

Um gedanklich zwischen den Niveaus wechseln zu können, stellt Du Dir verschiedene Fragen, wie z.B „was mache ich?“ „wo bin ich du? Was ist da?“, „Was kann ich, was will ich lernen?“
Oft haben wir Überzeugungen die uns blockieren. Indem wir uns innerhalb dieser logischen Niveaus auf und ab bewegen, können wir uns etwas Raum in unseren Überzeugungen schaffen. So lösen wir uns immer mehr davon, in Bewertungen von „gut“ und „schlecht“ zu denken, hin zu mehr zielgerichtetem Denken.
Power of Life gibt Dir dabei sehr kraftvolle Übungen, diese Art des Denkens über die Bewegung in dein Herz und in Dein Unterbewusstsein aufzunehmen.

Außerdem arbeiten wir viel mit praktischen Übungen, die wir vorzeigen und dann gemeinsam üben. Ein Teil unserer Arbeit besteht darin, dass wir zusammen verschiedene Anleitungen ausprobieren, anhören, besprechen und zielgerichtet beurteilen. Was führt uns zum gewünschten Ziel und was nicht? Auf diese Art wirst Du einen Schatz an Erfahrungen sammeln, den Du in Deiner eigenen Power of Life Gruppe verwenden kannst. Wir werden gemeinsam verschiedene Vivencias machen, die Dir helfen werden anzukommen, Dich wohlzufühlen, und Dich in Deiner Lebendigkeit zu spüren. Dabei lösen wir Normen und Werte auf, damit wir uns zu einem autonomen Menschen entwickeln können. Das hilft Dir dabei, um später als eine kraftvolle und überzeugende Person vor Deiner eigenen Gruppe zu stehen.

Nach Ablauf dieses Wochenendes, bekommst Du einen guten Eindruck davon, wie eine POL-Session abläuft:

• Die Teilnehmer kommen herein, noch voll von allem, was sie am Tag beschäftigt hat und es gibt erst mal ein Ritual, um sie ankommen zu lassen.
• Dann gibt es Raum für Spaß an Bewegung und an Lebensfreude. Die Teilnehmer suchen ihre Stabilität im Rhythmus, der ihre Füße mit der Erde verbindet. Es wird gespielt, das innere Kind bekommt Raum. Es geht immer mehr in die Aktivität.
• Und dann im zweiten Teil wird es ruhiger. Wir verbinden uns mit der Lebenskraft. Wir suchen den Kontakt miteinander.
• Und irgendwann ist die Gruppe soweit, dass sie sich im Schutz und der Wärme der anderen geborgen fühlt und dies genießen kann.
• Dann gibt es als Abschluss einer Session ein Abschluss Ritual.

Dies alles erlebst Du im zweiten Teil von Power of Life selber.

Anmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen.
Bitte hierzu die entsprechenden Anmeldeunterlagen anfordern.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher um rechtzeitige Anmeldung.

Seminarvoraussetzungen

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist offen für Frauen, Männer und Paare.