Power-of-Life 6

2. Ausbildungsjahr mit Margo und Paul (2019)

Power-of-Life arbeitet mit fünf Schwerpunkten. Bei Power-of-Life 6, gehen wir tiefer ein auf diese Schwerpunkte.

In jeder Holistischen Einheit werden die fünf Schwerpunkte mehr oder weniger sichtbar. Wenn man eine neue Gruppe anfängt, liegt der Schwerpunkt auf Vitalität, Kreativität und auf Affektivität. Später nach ungefähr fünf Monaten Erfahrung mit Power-of-Life kommen dann auch Sexualität und Transzendenz dazu.
Power-of-Life ist eigentlich ein Wiedererlernen der Liebe. Die Übungen lassen echte Intimität zwischen Menschen entstehen.

Wir selbst sind die Erschaffer und dieses Erschaffen entsteht aus einer inneren Orientierung über unsere Instinkte.

Vitalität
Dich willkommen fühlen, im Gleichgewicht sein, mit Dir verbunden sein, in der Lage sein, eine ausgewogene und beständige Beziehung zu leben

Sexualität
Lust, Berührung, Freude, in einer liebevollen Beziehung leben können mit einer befriedigenden Sexualität

Affektivität
Das liebevolle Gefühl von Bruder und Schwester, Vater, Mutter zum Kind, Freund, Freundin. Rudelgefühl, Nahrung, Berührung, Deine Bedürfnisse fühlen. Die Bedürfnisse von der/die Andere wahrnehmen. Deine Bedürfnisse mitteilen können. Gut für Dich selbst sorgen können. Die Fülle genießen können.

Kreativität
Tanzen, Zeichnen, Singen, Erforschen, Entdecken und vor allem erfahren, dass Du zu diesen Dingen in der Lage bist. Ein Basisvertrauen haben, dass Du kreativ und erfinderisch genug bist, um das Leben zu meistern, wodurch Du Dich dann sicher und unabhängig fühlst.

Transzendenz
In Resonanz zu sein mit allem was lebt und von diesem Ort aus in der Lage zu sein, Grenzen setzen zu können und Deine Meinung ohne Scham und Angst aussprechen zu können.

Gemeinsam mit Deiner Familie wirst Du eine ganz eigene Holistische Einheit zusammenstellen, mit einem von diesen fünf Schwerpunkten. Du wirst lernen, wie Du eine Holistische Einheit mit dem speziell von Roland Kaiser dafür entwickelten Programm in den Computer einführen und bearbeiten kannst. Insofern ist es sehr hilfreich, dass jede(r), der/die dieses Programm schon hat, seinen eigenen Laptop mitnimmt.
Gemeinsam mit Deiner Familie wirst Du die gesamte Gruppe mit Deiner eigenen Holistische Einheit anleiten. So wirst Du fühlen und erfahren, wie es ist, vor einer größeren Gruppe zu stehen, Tänze zu erklären und vorzuzeigen, mit der Musik und mit dem Computerprogramm zu arbeiten. In der Familie wird verabredet, wer welche Übungen erklärt, wer für die Musik sorgt und wer die Übungen vorzeigt. Danach gibt es immer eine Nachbesprechung, wie alles für Dich gelaufen ist und wie die Teilnehmer die Holistische Einheit erfahren haben.

Natürlich werden Margo und Paul auch wieder ganz besondere eigene Holistische Einheit anbieten, bei denen Du Dich herrlich entspannen kannst und einfach nur genießen kannst. Wie immer bietet die HE am Samstagabend viel Tiefe, Entspannung, Verbundenheit, Geborgenheit, Wärme, Liebe und Genuss. Alles in allem wird es ein Wochenende, in dem Du selbst ganz viel gestalten kannst und wichtige, praxisnahe Erfahrungen machen kannst.
Die Gruppe bietet allen Teilnehmern ein großes Maß an Geborgenheit und sicheren Respekt, denn nur so wirst Du in der Lage sein, einfach so zu sein, wie Du bist. Scham, Schuld und andere negative Gefühle verlieren ihre Kraft. Anstelle dessen wirst Du erfahren, dass Du jemand bist, der geliebt wird, der sich kraftvoll fühlt und der/die sich tief glücklich fühlt.
Genau das ist der ideale Ausgangspunkt, von wo aus Du ein qualifizierter und fähiger Power-of-Life-Lehrer sein kannst.

Grunsätzliche Informationen zu "Power-of-Life" findest Du hier.

Anmeldung

Die Anmeldung für das 2. Ausbildungsjahr in 2019 wird ab dem 4. Quartal 2018 möglich sein.

Seminarvoraussetzungen

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist offen für Frauen, Männer und Paare.