"Kraft der Zartheit"

Die tantrischen Biodanza Wochenenden bringen Dich über die Bewegung in den Kontakt mit Deinem innersten Selbst. Die Atmosphäre bleibt dabei immer entspannt und geborgen. Und in so einem entspannten Raum sind viele achtsame und genussvolle Begegnungen mit anderen Teilnehmern möglich.
Das klingt vielleicht widersprüchlich, aber dies sind die Worte vieler Teilnehmer, die unsere Seminare bereits besucht haben.

Sanftheit und Zärtlichkeit sind die Themen dieses Seminarwochenendes und deshalb möchten wir ein paar Gedanken, Erfahrungen und Gefühle mit Euch teilen, die Du in diesem Wochenende erleben kannst.
Die eigene Sanftheit, Deine zärtlichen Gefühle zu spüren und leben zu können ist heilend für Dich selbst und für die Menschen um Dich herum. Wenn menschliche Wärme, Liebe und Ruhe ein selbstverständlicher Teil Deines Lebens ist, dann kannst Du Dich immer selbst nähren, auch wenn Du mal alleine bist und niemand mit Dir zartes Zusammensein teilen mag.

Die Sanftheit umfasst viel mehr als nur rührende Gefühle, es ist ein tief menschliches Bedürfnis, um Liebe und Zuneigung schenken und empfangen zu dürfen. Einem Baby gegenüber ist es einfacher Deine Liebe und Zuneigung auszudrücken, weil ein Baby Dich nicht zurückweisen wird, wenn Du mit ihm mit liebevollen Geräuschen und Gebärden in Kontakt gehst.

Und Du brauchst Mut, um zu fühlen, was Du fühlst und es braucht noch mehr Mut, um Deine Gefühle dann auch noch sichtbar für andere Menschen zu machen, denn dann bist Du sehr verwundbar. In diesem Wochenende hast Du die Möglichkeit Dir selbst beim Fühlen und Zeigen Deiner Gefühle treu zu bleiben und die Erfahrung zu machen, dass Du sowohl genussvolle Zärtlichkeit schenken als auch empfangen darfst. Du wirst vielleicht auch die Erfahrung machen, dass Deine Zärtlichkeit gerade bei jemanden nicht erwünscht ist und dass Du trotzdem genau richtig bist mit Deinen Gefühlen. Dein Selbstwert und Deine Würde bleiben erhalten.
Die Zartheit geht Hand in Hand mit der Wahrheit darüber, wer Du in diesem Moment gerade bist und wie Du fühlst. Deine Zartheit braucht den Mut, Dich damit offen und ehrlich zu zeigen. Diese Wahrhaftigkeit macht es möglich, dass aufrichtige Verbindungen entstehen, die auf Verständnis und gegenseitiger Wiedererkennung ruhen. Danach sehnt sich jeder Mensch.
Wir begegnen immer mehr Frauen und Männer, die sich mit Respekt und Liebe öffnen. Menschen, die aus ihrer Opferrolle aussteigen und sich verletzlich zeigen und damit öffnen sie ihre eigenen Türen und laden dadurch automatisch ihr Gegenüber ein, sich von ihrer menschlichen, sanfte Seite zu zeigen.

Fühl Dich willkommen, um Dich selbst genussvoll zu erfahren mit der heilende Kraft der Sanftheit im Tanz, in Übungen, in Begegnungen mit anderen gleichgesinnten Menschen.

Anmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen.
Bitte hierzu die entsprechenden Anmeldeunterlagen anfordern.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher um rechtzeitige Anmeldung.

Das Seminar findet in 2018 nicht statt

Seminarvoraussetzungen

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist offen für Frauen, Männer und Paare.