Institut

Bewusster leben und lieben

Seminar “Absichtslose Berührung und Grenzen”

“Absichtslos und liebevoll berühren”

Die Sehnsucht nach Berührungen

Das Seminar begleitet Dich in die Welt der liebevollen, sinnlichen und absichtslosen Berührung. Berührt werden ist für unser Leben von so existenzieller Bedeutung wie die Nahrung. Wir sehnen uns alle nach liebevoller und absichtsloser Berührung. Sich berühren, berührt sein, drückt aus, dass uns etwas ans Herz geht. Wir wollen Kontakt aufnehmen mit Körper, Herz und Seele und lernen, uns ganzheitlich berühren zu lassen.

Die Angst vor Berührungen

Oft sind es Ängste, die uns daran hindern, zum richtigen Zeitpunkt Nein zu sagen. Wir gehen deshalb vielen Berührungen aus dem Weg. In diesem Workshop kannst Du erleben, Dich berühren zu lassen und dabei Deine individuellen Grenzen zu achten, zu zeigen und mitzuteilen.

Heilung durch die Erfahrung

Du kannst die Erfahrung machen, andere zu berühren, körperlich und mit Deinem Herzen. Du darfst beim Berührtwerden und Berühren alles fühlen, was Du fühlst und liebevoll annehmen. In der Berührung kannst Du erfahren, dass Du ganz angenommen bist und dass Du Dich geborgen fühlst. Du lernst Liebe tiefer zu geben und zu empfangen. Sich im Herzen berühren zu lassen, öffnet Dich ganz für Intimität und Liebe.

Eigene Grenzen wahrnehmen und setzen

Es ist für Männer und Frauen sehr wichtig, die eigenen Grenzen zu spüren, sie ernst zu nehmen und klar mitzuteilen. In einer geschützten Atmosphäre von Achtsamkeit, Langsamkeit und Präsenz ist es möglich alte Verletzungen und Traumata loszulassen und Heilung geschehen zu lassen. Das Herz kann sich öffnen für die Liebe zu sich Selbst und für Offenheit und Nähe in der Beziehung.

GESCHENK BodyHealingMassage®


Du bekommst auf diesem Seminar den Videokurs zur BodyHealingMassage® von uns geschenkt. Darin enthalten sind Videos zum Massageablauf bei Frau und Mann und über 40 Videos zu Heilungsstrukturen für den Körper, Herzbereich, Organe, psychische Symptome und Sexualität.
Wert: 59,90 €
BodyHealingMassage.TV

GESCHENK HerzSprechen®


Du bekommst auf diesem Seminar das Kommunikationstool HerzSprechenSet-PREMIUM von uns geschenkt. Darin enthalten sind Videos zum Thema "Herzensgespräche führen ohne zu streiten".
Wert: 39,90 €
HerzSprechen.TV

Seminarvoraussetzung

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist offen für Frauen, Männer und Paare.

Teilnehmerstimmen zum Seminar

Andrea aus 88212 Ravensburg

Liebe Hannelore, herzlichen Dank für das traumhaft schöne Wochenende, absichtslose Berührung, mit Dir und Deinen "engelhaften" Helfern. Danke für Deine Herzlichkeit, Deine Achstamkeit, Dein da sein, ich habe das Wochenende sehr genossen und es schwingt immer noch nach...fühle Dich von Herzen umarmt...Namaste, Andrea

J. aus Wi

An die Menschen da draussen, die wie auch immer, beabsichtigen, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen...
Ich habe sechs lange Jahre gebraucht mich für ein Seminar zu entscheiden, das den tantrischen Weg beschreitet. Es gibt in Deutschland eine riesige Vielfalt an Angeboten, ich wählte mit Bedacht, wählte nach meinem Gefühl und ich wurde unbeschreiblich beschenkt!
Einen (eigentlich unasudrücklichen)herzlichen Dank an diese Gruppe, diese Zeit, die Seminarleitung mit Hannelore und co!
"Absichtslose Berührung und Grenzen", das Thema das ich als Einstieg in den tantrischen Weg wählte, immer noch unbeschreiblich, zwei Tage nach dem Seminarende.
All meine Aufregung, meine Ängste, mein Misstrauen, mein ganzes Sein wurde in einen Raum von Willkommen gebettet. Ich wurde genau so geachtet wie es aus mir heraus kam! Ich durfte einfach sein, lernte mich mehr und mehr, ganz sukzessive (für dieses Seminar) step by step kennen und fand den geschützten Raum, den ich dafür brauchte.
Ich bin an so vielen Stellen gewachsen, spürbar für meine mir nahestehende Umwelt!
Dieser riesen Raum von Achtsamkeit, der maßgeblich durch Hannelore angeleitet war, für mich zu jedem Zeitpunkt passend, alles passierte wie von selbst und doch ganz "kontrolliert" in dem Sinne, das auf alles und jeden geachtet wurde.
Wahnsinnig schön, wieviel absichtslose Liebe entstanden ist, in so kurzer Zeit!!!
Ich bin mehr als begeistert von diesem Seminar! Ich werde in jedem Fall wiederkommen, denn ich möchte weiter an mir arbeiten! Das Team hat den Raum geschaffen, alles in meiner Zeit und meiner Verfassung zu bearbeiten, genau so habe ich das gebraucht!
An alle Teilnehmer hierüber nochmal meinen herzlichsten Dank!
Es war und ist grosse Klasse!!!
Ich werde das Abschlussritual nie vergessen!

Birgit aus Lohfelden

Liebe Hannelore, lieber Roland und liebe Kathrin,
ich fühle mich getragen seit dem Wochenend-Seminar Absichtslose Berührung und Grenzen;. In diesen Stunden habe ich mehr bedingungslose Liebe erfahren dürfen, wie in meinem bisherigen Leben zusammen. Es war so tief und so schmerzhaft schön für mich. Eine wichtige Erfahrung, die mich ein Stück weiter auf meinem Weg zu mir gebracht hat. Aus tiefstem Herzen: Danke für diesen Raum! Danke für Eure Behutsamkeit.

Ulla aus Darmstadt

Liebe Sabine, liebe Hannelore,
ich danke euch von Herzen für die schönen Erfahrungen, die ich am letzten Wochenende bei euch machen durfte. Es war für mich eine Wohltat mich in einer Atmosphäre von Achtsamkeit und Respekt zu entfalten. Es ging nicht darum alte Kisten "mit aller Gewalt" aufzuknacken sondern alles fließen zu lassen, Tränen der Berührtheit, der Ängste, der Trauer und der Freude. Und alle Anteile meiner Weiblichkeit kraftvoll und liebevoll zu spüren war ein heilsamer Prozess für mich. Alles durfte sein, aber es musste nicht.
Danke auch an die lebendigen, offenen und liebenswerten Frauen!!
Lieber Gruß
Ulla

Susanne aus Innsbruck

Lieber Peter, liebe Hannelore, liebe Teilnehmer und TeilnehmerInnen des Seminars "Absichtslose Berührung und Grenzen" am 24.7-26.7., nach diesem Wochenende fühle ich mich wieder um Einiges lebendiger in mir. Es ist so schön auf so unschuldige Art und Weise Berührungen empfangen und auch geben zu dürfen, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt.. Es hat mich im Spüren meiner Grenzen und auch meiner nicht vorhandenen Grenzen innerlich weiter, freier gemacht und mich wieder meine Lebensfreude und mein inneres Feuer spüren lassen!
...davon möchte ich noch mehr!
In dem Sinn herzlichen Dank und bis bald
Susanne

Ulrich aus Bad Herrenalb

Das Seminar ging genau vor einer Woche zu Ende. Es war mein drittes Seminar bei Peter. Ich dachte, dieses sogenannte "Anfängerseminar" wird bestimmt ein Spaziergang. Eigentlich hatte ich es mir ja nur wegen der Zeit und vor allem wegen der räumlichen Nähe gewählt. Aber gerade bis auf das Seminarhaus, das - zumindest für mich - auf keiner Ebene an den Knaubenhof heranreicht, war alles so toll.
Es war das erste mal, dass es mir von Anfang bis Ende super gut ging, dass ich nicht für zumindest einen halben Tag in ein Loch gefallen bin, oder abreisen wollte.
Auch wenn ich in der Anfangsrunde gar nicht mehr den Titel des Seminars wusste - oder auch gerade deshalb - konnte ich meinen Horizont so sehr erweitern.
Ich hatte den ersten Teil, die "liebevollen Berührungen" vergessen. Nachdem mir das bewusst wurde, dachte ich, was sollen Grenzen sein? Nein, das habe und brauche ich nicht, für mich müsste es heißen "und Ängste".
In der Schlussrunde war ich dann so total leer im Kopf und konnte nicht zum Ausdruck bringen, um wie viel ich meine Grenzen erweitert habe und auch um wie viel sie von meinen Dienerinnen erweitert wurden. Hätte nie geglaubt, dass ich so glückselig berührt werden kann. Außerdem konnte ich einen Mann, zumindest zusammen mit einer tollen Frau, fast genauso berühren.
Vielen Dank Euch allen, Ihr ward die perfekte Gruppe für mich. Einen ganz besonderen Dank und eine liebe Umarmung schicke ich an meine beiden Dienerinnen. Auch Dir Peter gilt meine ganz besondere Anerkennung, auch wenn Du mir nun schon im 3. Seminar die Eva vorenthalten hast. Hätte nie gedacht, dass soviel Harmonie möglich ist, vor allem nach den anfänglichen Spannungen.
Übrigens ich trage meinen Gürtel immer noch falsch herum. Das lässt mich so oft die tollen Gefühle wieder spüren, aber auch die neu gewonnen Einstellungen kommen mir sofort wieder in den Sinn und lassen sich auch so leicht umsetzen. Es ist wie ein Wunder.
Ich wünsche Euch allen noch viele tolle Erfahrungen auf Eurem Weg und hoffe, dass wir uns irgendwo irgendwann wieder begegnen.

Anja aus München

Heute habe ich eine Textstelle in dem Buch "Die Liebe" von Peter Lauster gelesen, die mich sehr an meine Erlebnisse vom letzten Seminar "Liebevolle Berührung und Grenzen" erinnert haben.
"Zu lieben ist die Fähigkeit, wach und aufmerksam sensitiv wahrzunehmen, mit offenem Herzen, mit Aufgeschlossenheit. Man macht die Fenster der Seele weit auf und lässt hereinkommen, was der Tag, die Stunde, der Augenblick bringt. Liebe ist nur möglich, wenn völlige Offenheit herrscht, wenn die Sinne wach sind, wenn die Seele bereit ist zu empfinden, wenn ich verletzlich und empfänglich für das Neue des Tages bin."
Ich habe wundervolle Begegnungen und Berührungen bekommen und gegeben und konnte das Fenster meines Herzens öffnen, um mich zu zeigen, wie ich bin. Ich bin sehr dankbar, dass ich in dieser lebendigen, einfühlsamen und harmonischen Gruppe dabei sein konnte und mich sehr wohl und geborgen gefühlt habe. Jedes Seminar lädt mich zu Veränderung ein, die ich mittlerweile gern annehme, weil es mich nährt und wachsen lässt. Ein Umarmung für alle, die dabei waren und speziell für Peter, der das Fließen im Seminar möglich macht.
Anja.

Alexander aus Augsburg

Hatte mich auf das Abenteuer dieses Seminars am 17. Februar im Knaubenhof eingelassen und es nicht bereut. Erstaunlich war für mich persönlich die Tatsache, daß sich der Initiator Peter Kammermeier eigentlich weitgehend im Hintergrund hielt und doch Phantastisches, ja Unglaubliches bewirkte! Fremde Menschen wurden innerhalb von wenigen Stunden zu Freunden. Wir konnten den Mitmenschen mit dem "Herzen sehen !" In einem geschützten Raum wurden aus den Menschen "Energien" freigesetzt, daß es manchem die Sprache verschlug. Peter wirkte hier anscheinend als Katalysator, der dieses Bewusstsein in der Gruppe zum Vorschein brachte. Auch längst verloren geglaubte Gefühle und Emotionen brodelten in den Seminarteilnehmern. Manchmal schien schien die Zeit still zu stehen,-- Sekunden gefroren zu Stunden. Ein unvergessliches Erlebnis, welches ich mir und meiner Partnerin bald wieder gönnen werde.

Eveline

Ich habe mich darauf eingelassen an den Ort meiner Wunde zu gehen und - Heilung geschah. Ich habe erkannt, dass meine Wunde nur heilen kann, wenn ich "zu ihr gehe",
d.h. mich auf meine Verletzung einlasse, sie anschaue, sie spüre, sie annehme. In dem Seminar "Liebevolle Berührung und Grenzen" habe ich für meinen Heilungsprozess einen Rahmen aus Liebe und Achtsamkeit gefunden. Von Herzen Danke.

Bernd aus Bretten

Hallo Peter, wieder bin ich vom Knaubenhof weggefahren mit dem seligen Gefühl mir selbst wieder ein Stück näher gekommen zu sein. Liebevolle Berührungen zu geben und zu empfangen, eigene Grenzen erkennen und Grenzen anderer zu akzeptieren, dies hast du mir an diesen Tagen sehr eindrucksvoll nahe gebracht. Danke auch für die Tränen die ich weinen konnte und durfte. Ich freue mich schon Dich und Anette bald wieder zu sehen.

Anja

Hallo ihr Lieben, Das Seminar: "Liebevolle Berührungen und Grenzen" war für mich wieder ein unbeschreibliches Erlebnis. Tantra ist für mich wie ein Nachhause kommen in der Liebe. Anja

Chris

Hallo alle zusammen, ich zehre noch immer von dem wieder sehr intensiven WE im wunderschönen Knaubenhof. Der geschützte Raum, die Offenheit der Gruppe, die Herzensenergie und das Vertrauen, das spürbar war, haben es mir möglich gemacht durch das Tal meiner Angst hindurchzugehen. Nicht davonzulaufen wie sonst immer, sondern zu bleiben und sie hat sich aufgelöst, die Angst. Alte Wunden konnten heilen. Danke für die bedingungslose Liebe, die ihr mir geschenkt habt ich bewahre sie in meinem Herzen. Bis hoffentlich bald.

Manfred

Hallo alle zusammen, das letzte Seminar "Liebevolle Berührung und Hingabe" war einfach mal wieder schlicht weg gigantisch wohltuend. Da war zum Einen der Freiraum in der Gruppe und das Engagement aller Teilnehmenden wirklich tiefgehend die eigene Person und das innere Kind genau zu betrachten sowie je nach den spezifischen Bedürfnissen entsprechend gut dafür zu sorgen. Zum Anderen kam eine so schöne Atmosphäre von Vertrautheit zustande, dass es nicht nur sehr leicht wurde sich vertrauensvoll und ohne viel Vorbehalt fallen zu lassen, sondern auch alle sonstigen (plötzlich) aufkommenden Gefühlsregungen innerhalb der Gruppe angenommen wie auch ausgehalten werden konnten Und da war einiges, das mich bis jetzt noch tief bewegt. ...Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Rainer, 49 J., Beamter

Einige Tage nach dem Seminar "Liebevolle Berührung und Hingabe": Langsam wird mir klar, was an diesem Wochenende mit mir - in mir - geschehen ist. Da waren Menschen denen ich mich öffnen konnte, denen ich mich mit meinem Schmerz, meiner Trauer hingeben durfte. Weit geöffnete Herzen haben sich tief berührt. Ich danke euch allen, die ihr mir auf meinem Weg zu mir selbst geholfen habt. Ein ganz besonderer Dank geht nach Buxtehude. Eure Offenheit und Vertrautheit, euer Vertrauen haben mich tief beeindruckt. Ich habe das Gefühl, dieses Wochenende war extra für mich gemacht. Es war alles in Fluss und du, Peter, hast auf eine hervorragende Art und Weise die Steine aus dem Flussbett entfernt. Ich bin dir aus tiefstem Herzen dankbar. Rainer

Toni aus Dorfen

Homepage: Pferdehof-Embach.de
An alle die da waren mir zu helfen damit meine Energien zu fliesen beginnen um Anderen zu helfen, "dass habt Ihr guuuut gemacht!!!" Ich kann jetzt abwischen die Tränen und das ist was recht schönes zu können. Ich danke Euch allen aus der tiefe meines Seins. Das Universum wird es nicht vergessen, was Ihr für großartige Menschen seid. Toni

Detlef aus Neuburg

Nochmals Dank an all die lieben Menschen, die ich am Wochenende kennenlernen durfte. Ich habe gelernt, dass es mehr gibt als Job und Alltagstrott. Macht weiter!!!!!

Gerhild und Reinhard aus Buxtehude

Der Weg zu Euch ist weit, aber nur in Kilometern. Weder Regen, Blitz, Hagel und Schnee haben uns aufgehalten am letzten Wochenende mit Euch zu sein. Was wir wieder empfunden haben, ist nicht wirklich mit Worten zu beschreiben. So viele liebevolle Begegnungen machen uns gemeinsam stark. Vielen lieben Dank an alle und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

Regina aus 88090 Immenstaad am schönen Bodensee

Liebe Anette, lieber Peter!
Ich bin erfüllt durch eure Worte, die in mir schwingen und dankbar, Euch begegnet zu sein Ich war auf der Suche und habe soviel gefunden. Die tiefe Sehnsucht das göttliche Kind in mir zu entdecken (hurra!!!) im Hier und Jetzt zu leben und absichtslos zu sein (ganz schön schwierig das umzusetzen).....Ihr habt mein Leben bereichert und mich mich finden lassen Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und drücke Euch von ganzem Herzen. Freue mich auf unser Wiedersehen

Uli aus Villingen-Schwenningen

Liebe Anette und Peter,
ich bin froh Euch kennen gelernt zu haben. Es war für mich ein großer Schritt zu mir, dank Eurer Sensibilität und Einfühlungsvermögen. Macht weiter so, es macht richtig Freude Euch zu erleben.
Euer Uli

Susanne aus München

Liebe Anette, lieber Peter,
das Seminar war wieder wunderschön. Es warf ein reiches Beschenkt werden und Beschenken. Vielen Dank für diese Tage im schönen Knaubenhof.
Eine innige Umarmung für Euch beide.
Susanne

Klaus (44)

Lieber Peter, Liebe Anette,
ich schreibe Euch BEIDEN, da ich Euch zusammen kennengelernt und erlebt habe. Ich habe Euch zwar gedankt, aber versäumt zu sagen wie´s mir mit Euch und Euerer Arbeit gegangen hat. Ich habe mich sehr gut bei Euch aufgehoben gefühlt, bei Euch als Einzelpersonen und bei Euerem Miteinander.
Und ich habe Euere Arbeit einfach als - mir fehlt irgendwie das richtige Wort- vielleicht, "von Liebe getragen", sehr feinfühlig, ehrlich empfunden. Ich empfinde eine tiefe Achtung für Euch und Euere Arbeit, nach Eueren Worten eine tiefe Verehrung! Vielleicht das stimmigere Wort.
Bei derartigen Seminaren -so auch bei Euerem - spüre ich immer wieder, was für tolle, tiefe Arbeit Menschen in den von den "Normalo-Bundesbürgern" (allerdings meiner Meinung nach oft auch zu Recht) verrufenen "esoterischen Kreisen" tatsächlich auch leisten! Und daß es einzig und allein auf die Tiefe und Authentizität der Leitung ankommt ob ein Seminar "gut" oder "schlecht" ist, nicht darauf ob ich Manager bei BMW oder Leitung eines Tantra-Kreises bin! Ich habe v.a. auch von Euerem MITEINANDER sehr viel lernen dürfen.
Dafür danke ich Euch von Herzen und verneige mich.
NAMASTE Anette, NAMASTE Peter
Klaus

Almut

Liebe Anette, lieber Peter,
ich möchte Euch ein großes Lob aussprechen! Selten habe ich ein Seminar erlebt, dass so einfühlsam, liebevoll und voller Achtung vor den Mitmenschen geführt wurde. Für mich war es ein ganz besonderes Wochenende, das mich auch im Nachhinein noch viel beschäftigt.
Alles Liebe für Euch und weiterhin viel Erfolg bei Eurer Arbeit!

Helmut aus 89584 Ehingen

Hallo Anette und Peter,
ich schwebe immer noch auf Wolke Sieben. Euer Seminar hat alle meine Erwartungen weit übertroffen. Herzlichen Dank für all die Liebe und Einfühlsamkeit auch an alle TeilnehmerInnen. Bis bald.

Chris aus 88090 Immenstaad

Halloooooo, bin seit dem Wochenende innerlich völlig ruhig und erfüllt. Laufe mit einem ständigen Lächeln auf den Lippen durch die Gegend und alle fragen mich: Bist Du verliebt?
Danke Euch für den intimen Raum den ihr geschaffen habt um solch wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Anne aus Allmersbach

Liebe Anette und lieber Peter!
Dieses Wochenende beflügelte meinen Körper und meine Seele. In sehr einfühlsamer Weise habt ihr uns auf unserem Weg ins Innere begleitet und geleitet. Die tiefsten, beglückendsten Erfahrungen mit Menschen durfte ich in dieser Gruppe machen. Bin Tage danach immer noch in einem "Wohlfühlzustand" und dies habe ich euch zu verdanken und den Teilnehmern des Kurses. Nochmals vielen Dank und macht weiter so.........

Sieglinde aus Regensburg

Hallo Anette und Peter,
möchte Euch noch mal danken für dieses wunderschöne Wochenende.
Es waren so bewegende, berührende und intensive Stunden bei Euch, mit Euch und ich werde diesen Weg sicher weitergehen. Und ich hoffe, es finden noch viele den Weg zu Euch. Ihr seid wunderbare Menschen!
Herzliche Grüsse Sieglinde