Intensiv-Seminar “Chronisch das Leben lieben”

Dieses Seminar wendet sich an die Angehörigen und an alle persönlich Betroffenen, die an körperlichen und/oder seelischen chronischen Krankheiten leiden. Chronisch krank zu sein ist langwierig und vor allem langweilig – für einen selbst und für das Gegenüber.

Schwerpunkt des Seminars ist der lebensbejahende Umgang mit den vielfältigen Einschränkungen, die chronische Krankheiten mit sich bringen können. Es unterstützt dabei, die persönlichen Werte und Ziele neu und im Einklang mit der Krankheit auszurichten.

Die liebevolle und achtsame Verbindung mit dem eigenen Körper fördert den Blick auf unsere eigenen Ressourcen und hilft aus der Opferfalle hinaus. Sich willkommen zu fühlen – von sich selbst und von anderen – runden das Intensivseminar ab.

Seminarvoraussetzungen

Das Seminar hat für Angehörige keine besonderen Voraussetzungen.
Für chronisch Erkrankte ist eine Absprache mit dem Arzt sinnvoll. Bei speziellen Einschränkungen, z.B. Nutzung eines Rollstuhls ist eine Absprache mit der Seminarleitung im Vorfeld notwendig. Das Seminar ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist offen für Frauen, Männer und Paare.