Seminar „Dauerhaft glücklich in Beziehung sein – ist das möglich?“

Fr. 13.03. 20:00 — So. 15.03.2020 16:00

Michael Zieger und Silke Busse

 

Seminarhaus Sonnentor

Zum Greut 3

88410 Bad Wurzach-Eintürnen

Telefon  07527/954777

team@sonnentor-info.de

www.sonnentor-seminarhaus.de

 

Fragen an:  info@bewusster-lieben.de

Wie sich unsere Bindungsmuster, die wir als Kinder gelernt haben,  in unseren Beziehungen auswirken und wie wir sie verwandeln können.

Beim nächsten Mann wird alles anders*! Oder bei der nächsten Frau!

Voller Hoffnung gehen wir in eine Beziehung, doch bereits nach der ersten Verliebtheit zeigen sich die ersten Anzeichen, dass sich auf geheimnisvolle Weise irgendetwas in eine ähnliche, schwierige und eher anstrengende Richtung zu entwickeln scheint, wie in vorangegangenen Beziehungen.

Kennst Du das?
Er oder sie –
– lässt mir keine Luft zum Atmen,
– ist nie wirklich da, lässt mich allein,
– denkt nur an sich
– ist schnell eifersüchtig
– will über mich bestimmen
– weiß wie ich bin, was richtig für mich ist und was ich falsch mache
– braucht mehr Freiheit
– ist schuld daran, dass es mir schlecht geht.
– ich habe Verlustangst oder – im Gegenteil –
– ich habe das Gefühl, dass mir das alles viel zu eng ist.

Vielleicht fragst Du Dich manchmal ob das Ganze auch etwas mit Dir zu tun hat?
Dass diese wundersamen Wiederholungen kein Zufall mehr sein können, und dass es für Dich in Beziehung etwas zu lernen gibt?

Wie wir Beziehung erleben, wird bereits in unserer ganz frühen Kindheit angelegt. Es hängt damit zusammen, wie unsere Eltern mit uns und miteinander eine Beziehung eingegangen sind.

In diesem Seminar

wirst Du entdecken, welches Dein hauptsächlich erlerntes Bindungsmuster ist

und einen neuen, bewussten Umgang damit finden um aus dem Teufelskreis der ewigen, oft zähen und zermürbenden Wiederholungen auszusteigen.

In körperorientierten Übungen und in einer achtsamen Gemeinschaft mit Männern und Frauen wirst Du erleben wie nährend und verbindend es ist, wenn Du und andere die Möglichkeit haben, sich verletzlich zu zeigen und damit ganz angenommen zu sein.

In diesem Seminar wollen wir uns selbst, unsere Beziehungsmuster und unsere Beziehungs-Vergangenheit besser kennenlernen und uns die Weichen legen, ein Stück weit über sie hinaus zu wachsen.

Es wird Raum geben, neue Erfahrungen zu machen in:
– was macht Nähe mit mir?
– was macht Abstand mit mir?
Wie kann ich den Rucksack meiner Vergangenheit nach und nach immer weiter leeren, so dass er nicht mehr sooo viel Gewicht in meiner Liebesbeziehung hat. Und wie kann ich lernen, MIT diesem Rucksack, einen guten Weg für mich zu finden!

Denn solange das alles unbewusst in uns abläuft, finden wir immer wieder ähnliche Menschen attraktiv, die zu unserem Muster von damals passen, das wir von ganz frühen Beziehungen kennen, tappen wir immer wieder in die gleichen Gefühls- und Verhaltensfallen.

Sehnsucht und Hoffnung

Doch das Bewusstwerden und Integrieren unserer Muster aus der Vergangenheit öffnet uns nach und nach für neue Erfahrungen, dafür, auch andere Menschen anziehend zu finden, oder neue Wege mit unserem Partner zu finden, in Liebe miteinander zu wachsen.
So können wir mit der Zeit immer mehr auch IN Beziehung das tun, was uns wirklich gut tut, und entspannt und gelassen bleiben, wenn unser Partner das auch tut. Können die Nähe und das Miteinander genießen, genauso wie Zeiten von mehr Abstand und Freiheit.
Und wir werden erleben, wie sich unsere tiefste Sehnsucht erfüllt und unsere Liebesbeziehungen, wie ganz von selbst immer nährender, lebendiger und erfüllender werden!

Wir freuen uns auf Dich und unsere gemeinsame Entdeckungs-Reise,

Silke und Michael

* Beim nächsten Mann wird alles anders, Eva Heller, 1987