Seminar „Frühlingsgefühle tanken“ – Nur für Singles

Fr. 27.03. 20:00 — So. 29.03.2020 16:00

Birgit und Charly Schmidberger

 

Seminarhaus „Sonnentor“

Zum Greut 3

88410 Bad Wurzach-Eintürnen

Telefon  07527/954777

team@sonnentor-info.de

www.sonnentor-seminarhaus.de

 

Fragen an:  info@bewusster-lieben.de

Willst Du bewusste Menschen kennenlernen?

Menschen, die in derselben Lebenssituation sind wie Du?

Und willst Du jetzt Deine Frühlingsgefühle spüren und dir etwas Gutes tun?

Wünschst Du Dir, die Kraft des Frühlings zu tanken, Verbindung zu spüren, Sinnlichkeit zu erleben und so Dein ganz eigenes Frühlingsgefühl zu entdecken? Berührt werden an Körper und Seele? Dann bist Du in diesem Seminar genau richtig.

Wenn Du nicht in einer Beziehung lebst und gerne Kontakt hast zu anderen. In liebevollen und achtsamen Begegnungen und Berührungen werden wir uns gegenseitig nähren und Du kannst Deine Bedürfnisse und Wünsche kennenlernen und sie bejahen.

Um in den Fluss zu kommen, geht es auch darum, Deine Grenzen zu erkennen und Möglichkeiten erfahren, diese Grenzen liebevoll auszudrücken. Du kannst Dich spüren, Deinen Körper, Deine Sinnlichkeit und Deine Lebensfreude und Dir, da es bis zur Urlaubszeit noch lange dauert, eine kleine Auszeit zum Auftanken gönnen.

Inhalte des Seminars werden Begegnungsübungen, Meditationen, Achtsamkeitsübungen, Bewegen nach Lust und Laune und Berührungsstrukturen sein, alles in einem sicheren Raum mit liebevoller Anleitung.

Seminarvoraussetzungen:

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend geeignet für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra. Das Seminar ist offen für Frauen und Männer, die nicht in einer Beziehung leben.

Teilnehmerstimmen

Helmut , Heilpraktiker, 63 J.
Mein Anliegen für das Seminar war: Begegnung und Lebendigkeit mit bewussten Menschen erleben und teilen. Meine wichtigste Erfahrung: meine Grenzen erkennen, die Spiegelung meiner Entwicklung, die Erlaubnis in der QLB: „Ich bin Energie“
Dies war eines meiner tiefgründigsten und bewegendsten Seminare und ich habe viel Tantra-Erfahrung und Bewusstseinsarbeit hinter mit. Tiefen Dank und Anerkennung!
Birgit und Charly waren empathisch, einfühlsam, herzlich, aufmerksam, liebevoll, lebensbejahend, einfach Echt. DANKE

Corde, 73 J., Pferdehändler
Ich wollte versuchen, mein Herz zu öffnen. Nicht immer alles mit dem Kopfe zu steuern! Meine wichtigste Erkenntnis: wie man alles ruhig und gelassen angehen kann. Genau das tun/lassen, was man gerne hat. Ich kam nach eher skeptischem Start zur Überzeugung, dass so ein Seminar vielen Menschen gut tun würde!!
Die beiden Trainer finde ich super und sie verhalten sich trotz des Professionalismus sehr menschlich und sehr zuvorkommend.

Birgit, 50 J., Trainerin
Ich wollte mich selbst besser kennen zu lernen. Menschen mit demselben Anliegen zu treffen:“ sich selbst als Single Gutes zu tun“. Meine wichtigste Erfahrung: wo ich mich (zu sehr?) abgrenze und was das im Außen macht.
Die Trainer sind sehr präsent und haben ein gutes Gefühl für die Gruppe. Das Angebot fand ich sehr vielseitig und stimmig. Sie sind Herzmenschen mit viel Erfahrung, gutem Gespür für die Gruppe und einer super Fähigkeit, den Raum zu halten.

Günther, Lehrer (Pension), 71 J.
Ich wollte mir etwas Gutes tun. Ich habe mir mit diesem Seminar und den vielen Begegnungen etwas Gutes getan. Mein Herz und mein Inneres wurden berührt und genährt.
Das Seminar war wunderbar organisiert, einfühlsam, achtsam, respektvoll. Auch die Pausen ließen einem genug Zeit zum Durchatmen. Danke! Danke! Danke!

T.B.
Mein Anliegen war, mir selbst etwas Gutes tun, In Kontakt mit Männern und Frauen kommen, Begegnung, Berührung, Sexualität
Meine wichtigste Erfahrung: Ich bin mit meiner Angst und meiner Sexualität willkommen. Ich bin frei in meiner Entscheidung, mit wem ich wie intensiv in Kontakt gehe. Das möchte ich über das Seminar sagen: für mich ein wunderbarer Raum, um echten Singles im tantrischen Kontext zu begegnen. Gute Strukturen, die langsam in die Begegnung und Berührung führen
Das möchte ich über die Trainer sagen: Liebevoll mit ganz viel Herz und Humor. Sehr großer Erfahrungsschatz. Ihr holt die Leute da ab, wo sie stehen.

Clara, Juristin, 50 J.
Ich wollte wieder mehr in meinen Körper zu kommen, wieder in die Begegnung mit Männern
Es war wunderbar achtsam in einem geschützten Raum, Männern und Frauen zu begegnen
Birgit und Charly sind sehr warmherzig und sicher, hab mich sehr wohl mit den beiden gefühlt

Alex, Lehrer
Ich wollte Zeit für mich haben und wieder auftanken. Ich war so tief berührt, dass ich wohl einige Zeit brauche, alles zu begreifen. Die Zeit war etwas kurz, gut gegliedert und liebevoll vorbereitet. Das möchte ich über die Trainer sagen: liebevoller Umgang, offener Rahmen, der mir hilft, mich zu öffnen. Ich habe mich gut und kompetent begleitet gefühlt.

Axel
Ich wollte Sexualität, Liebe und Spontaneität in Einklang zu bringen und alte Wunden zu heilen. Besser leben und lieben zu können.
Alles geht um Berührung, mental und körperlich. Akzeptanz und Liebe ist eine Lösung. Abgrenzung zum eigenen Wohle und Selbstliebe ist auch zum Wohle der anderen.
Das möchte ich über das Seminar sagen: unbeschreiblich tief und trotzdem humorvoll. Hat meine Erwartungen übertroffen. Ich bin ein Stück vollständiger und feiner geworden. Authentische Trainer mit Herz und Verstand

Sabine
Mein Anliegen für das Seminar: mit meiner Sinnlichkeit in Kontakt kommen. Meine wichtigste Erkenntnis: Dass ich weggehen und zurückkommen kann. Dass Grenzen setzen Nähe fördert. Dass es einfach für mich ist, Nähe zuzulassen. Für mich als Anfängerin waren die Übungen sehr gut, um Tantra kennen zu lernen. Den Wechsel zwischen Übungen, Tanzen und bei sich sein fand ich genial. Mir geht das Herz auf, wenn ich euch als Paar sehe. Ihr wirkt so ruhig und gelassen und seid klar in dem, was ihr vermittelt. Ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt und bin dankbar, dass ich dabei war.

Lilith12, Pädagogin, 61 J.
Ich wollte mich aus dem Alltag und der Weihnachtszeit rauszuziehen und Kraft zu sammeln. Der Beruf ist sehr fordernd. Eine Botschaft zeigte mir, dass ich meine Grenzen setzen muss und dann nicht selbst darüber hinweg gehen. Für mich eine sehr wertschätzende Erfahrung, bei der sehr tolle Elemente dabei waren, z.B. Biodanza…Die Trainer hatten eine wertschätzende Haltung in jeder Situation

Tina, Technikerin, 53 J.
Ich bin völlig offen, nur mit der Absicht, eine schöne Zeit für mich zu haben, vor Weihnachten, im beginnenden Winter zu verbringen. Dass ich hier bei BLL auf viele Gleichgesinnte treffen werde, war ich mir sicher. Ich wollte mich spüren, mich und meine Bedürfnisse erforschen mit anderen Singles. Auf viele Gleichheiten und auch viele Unterschiede zu treffen war sehr spannend. Schnell war Vertrautheit und Sicherheit für das Erforschen der Bedürfnisse geschaffen. Birgit und Charly haben eine Atmosphäre geschaffen und in allen Wirren gehalten