Seminar “Männliche Sexualität”

Vielleicht spürst Du, dass Du in Deinem Liebesleben gerne freier und offener sein möchtest,
vielleicht möchtest Du Dich in einem geschützten Raum mit anderen Männern austauschen,
vielleicht brauchst Du die Unterstützung von anderen Männern, damit Dein Mann wachsen und heiler werden kann,
vielleicht ahnst Du, dass es für Dich noch viel zu entdecken gibt zum Thema Mann, Lust und Erotik,
vielleicht möchtest Du Dich einfach mal männlicher Energie anvertrauen, darin baden und genießen,
vielleicht bist Du unzufrieden und möchtest kein Opfer mehr sein,
vielleicht möchtest Du Verantwortung für Deinen Sex übernehmen,
vielleicht bist Du einfach neugierig,
vielleicht hast Du in all Deinen wichtigen Aufgaben des Lebens Deine Lust "verloren" und bist damit nicht einverstanden, spürst, dass Dir etwas fehlt,
vielleicht möchtest Du tiefer gehen in Deiner Fähigkeit zu spüren und wahrzunehmen,
vielleicht möchtest Du Deinen Sex mit Deiner Spiritualität verbinden,
vielleicht ist Deine "Lust auf" größer, als Deine "Angst vor"....

Dann laden wir Dich herzlich ein, an diesem Intensiv-Seminar im Kreis von Männern Deinem ganz individuellen Mann-Sein näher zu kommen.

Dieses Seminar bietet Raum für die Erforschung der eigenen Sexualität und ist für Männer, die eine erfüllende Sexualität leben möchten. Auch in der heutigen Zeit hindern uns unbewusste alte Glaubenssätze und falsche Scham, die eigene Lust und Sexualität tief und lebendig zu erleben. Es geht darum die volle Verantwortung für die eigene Sexualität zu übernehmen, zu lernen, die Sexualität mit sich selbst lustvoll und frei zu erfahren und in der Begegnung mit der weiblichen Energie für die eigene Lust zu sorgen.
Wenn Du als Mann tief verwurzelt bist mit Deiner Sexualität, frei und ohne Scham Dein lustvolles Mann-Sein leben kannst, wirst Du auch mit Selbstbewusstsein Dein Leben gestalten. Deine Ausstrahlung und Lebendigkeit wird sich anderen zeigen, ohne dass Du Dich dafür anstrengen musst.
Für die Teilnahme an diesem Seminar spielt es keine Rolle an welchem Punkt Deiner Sexualität Du gerade stehst und welche Erfahrungen Du bereits gemacht hast.
Dieses Seminar ermöglicht Dir mit sanften und intensiven Körpererfahrungen, geführten Meditationen und dem Austausch im Kreis von Männern neue Tiefen Deiner Sexualität kennen zu lernen. Es zeigt auf ganz liebevolle und achtsame Art und Weise einen Weg zur Befreiung der eigenen Sexualität.

Auf ein wirklich Lust volles Leben Mann!

Seminarvoraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Seminar braucht es keine besonderen Voraussetzungen, es ist sozusagen für JederMann.
Das Seminar ist hervorragend für Männer geeignet, die daran interessiert sind, ihr ganzes eigenes Potenzial zu erkennen und leben zu wollen.
Männer auf der Suche nach mehr Lebendigkeit, Freude, Klarheit, innerer Ruhe und einem Sinn erfüllten Leben.

Teilnehmerstimmen zum Seminar

Fritz L aus Baden-Württemberg, Dipl. Ing. (FH) technische Informatik

Ich wollte mich selbst besser kennenlernen. Mit mir selbst beschäftigte ich mich zu wenig und machte mir auch wenig Gedanken über mein Sein. Ich war viel zu sehr im Außen.
Das Seminar ist für mich eine große Bereicherung. Ich habe gelernt mehr auf mich und meine Bedürfnisse zu achten und auch zu diesen zu stehen. Ich habe zu mir selbst gefunden. Es gibt so viel mehr in mir als ich es mir je ausmalen konnte.
Das Seminar ist eine Bereicherung für jeden Mann der mehr sich selbst verstehen und zu seinem inneren Selbst finden möchte.
Ich fühle mich beschenkt.
Ich fühle mich Super!
Ich habe jeden Moment im Seminar genossen. Es ist klasse und überwältigend wie einfühlsam Michael und Christian auf jeden individuell eingehen.
Darüber bin ich sehr dankbar.

Christian Marx aus Hessen

Ich wollte mit anderen Männern Erfahrungen zum Thema Sexualität teilen. Meine wichtigste Erfahrung war wieder mehr mit mir in Kontakt zu kommen. Es war ein sehr berührendes Seminar mit ganz tollen Männern und vielen bereichernden Begegnungen.
Michael und Christian sind Trainer, die das was sie sagen auch vorleben.

Thomas aus Baden Württemberg, selbstständiger Logopäde

Ich wollte neues über mich und meine Sexualität erfahren und alte Verletzungen heilen.
Meine wichtigsten Erfahrungen waren mich mit mir, meinem Herzen und meiner Sexualität zu verbinden und dabei viele alte und aktuelle Wunden und Verletzungen zu heilen.
Das Seminar war zweieinhalb Tage voller intensiver und achtsamer Begegnungen und Berührungen. Alles und jeder durfte so sein wie es und er ist.
Ich durfte mit Michael und Christian zwei Trainer kennenlernen, die mir und allen in der Gruppe sehr viel Achtsamkeit, Wertschätzung und Impulse gegeben haben.
Vielen Dank euch Beiden!

Birger aus München, Geschäftsführer

Ich suchte eine Auszeit vom Alltag, mit Gleichgesinnten Erfahrungen austauschen, wieder mehr zu mir finden.
Es tut gut, mich ab und zu mit mir, meinen Gefühlen und meinem Körper zu beschäftigen, mir Zeit für mich zu nehmen.
Es war eine wunderbare Gelegenheit, in einem entspannten Rahmen sich selbst besser kennen zu lernen.
Hier darf man ALLES und muss gar nichts.
Michael und Christian schaffen einen liebevollen Rahmen für die Selbsterfahrung, sind sehr einfühlsam und fordern von niemandem irgendetwas.
Danke dafür!

Mann von Welt

Mein Anliegen war es, etwas Neues kennen zu lernen und Beziehungen zu Männern zu erfahren und zu stärken.
Jeder Mann ist für sich wunderbar und einzigartig und kann so wertvolle Impulse für die Anderen geben.
Das war eine wertvolle Erfahrung für mich.
Die Teilnehmer wurden langsam durch einen Prozess geführt, der sie im Leben weiterbringt und nicht überfordert.
Die beiden Trainer Michael und Christian sind sehr unterschiedlich.
So findet jeder seinen persönlichen Ansprechpartner.

Der Franke, Selbstständiger Unternehmer

Ich habe das Seminar besucht um Blockaden im Bereich Sexualität zu bearbeiten.
Eine sehr gute Erfahrung war für mich, dass - wenn ich bei mir selbst angekommen bin, dann ergibt sich der Rest von alleine.
Es war eine tolle Männerrunde, in die man sich „reinfallen“ lassen und loslassen kann.
Michael und Christian sind einfühlsam, ehrlich, vertrauensvoll – eine gelungene Begleitung

Peter, Dipl.-Informatiker

Die verloren gegangene Verbindung zu meiner Sexualität wieder zu finden war mein Ansatz um Teilnehmer zu sein.
Ich bin wieder in Kontakt mit meinem Körpergefühl gekommen und habe mit Hilfe leicht wiederholbarer Übungen gute Impulse bekommen.
Der „geschützte Raum“ unter Männern erleichtert die Sache ungemein und war eine tolle Erfahrung.
Ich kann dieses Seminar und die gesamte Reihe des Männertrainings uneingeschränkt empfehlen.
Michael und Christian sind zwei sehr einfühlsame, sich gut ergänzende Typen, die die Anliegen jedes einzelnen ernst nehmen.
Jeder wird gefördert, keiner wird zu etwas gedrängt.
So soll es sein.

Wolfgang aus Bietigheim, Angestellter

Mein Anliegen war es, freier in meiner Sexualität zu werden, für mich liebevoll einzustehen und weiterzugehen.
Ich habe durch die Arbeit in den Seminaren mit Michael einen guten Kontakt zu meinen Gefühlen gefunden.
Dieses Mal bin ich meiner körperlichen Erstarrung, wenn ich ein „Nein“ bekomme, sehr klar und bewusst geworden und kann nun liebevoller damit umgehen.
Es fällt mir leichter, wieder in Kommunikation mit meiner Umwelt (Frau, Familie, Beruf) zu gehen.
Es war GIGANTISCH!
Danke fürs Dabeisein.

Holger aus RH, Früher IT-Spezialist (Support - Engineer) und Betriebsratsvorsitzender/Konzernbetriebsrat, jetzt Rentner mit Nebenbeschäftigungen.

Ich wollte mehr über mich selbst erfahren, tiefer in mein Innerstes vordringen, mich weiterentwickeln und Impulse für mein weiteres Leben mitnehmen. Das habe ich geschafft, denn meine Erfahrung im Seminar zeigt - Ich bin stark genug, Schwäche zu zeigen und ich bin genau richtig in meiner Haut. Ich muss es nur zulassen.
Ich hatte tolle Erfahrungen, war im Austausch mit den unterschiedlichsten Männern, hatte starke Erlebnisse in wundervoll sorgsamer und liebevoller Atmosphäre.
Michael und Christian haben ein wahnsinnig aufmerksames und achtsames Eingehen auf alle Teilnehmer. Man merkt einfach, dass sie mit Herz und Freude bei der Sache sind.

Christian Münsterland, IT-Fachmann

Als Mann unter Männern über Erfahrungen sprechen, in einer Atmosphäre des Wohlwollens und Wertschätzung füreinander – das war mein Anliegen. Ich wünschte mir eine bessere Integration meiner Gefühle, wollte mich selbst wieder fühlen.
Eine tiefe innere Annahme und Liebe für mich in meinem „so sein“ war eine wertvolle Erfahrung für mich. Ich konnte meinen inneren Ängsten begegnen ohne meine Grenzen zu überschreiten und konnte sogar meinen Freiraum erweitern!
Das Seminar ist sehr gut strukturiert, der Raum ist geschützt.
Die Themen und Anweisungen sind klar aber respekt- und liebevoll.
UND – es ist preiswert!!!
Michael und Christian ergänzen sich sehr in ihrer Leitungskompetenz!
Ein sehr großer Schatz aus eigener Selbsterfahrung und dem Leben helfen den beiden um den Teilnehmern in Prozessen eine wirkliche Begleitung zu sein.

Frank H.

Ich wollte erforschen, wer ich wirklich bin, was mich wirklich bewegt und ich wollte mehr Freiheit im Leben erreichen.
Was sehr wertvoll für mich war, ist die Erkenntnis, dass der Körper IMMER Recht hat. Wenn ich auf ihn höre, brauche ich nicht zu überlegen, sondern bekomme sofort eine Antwort oder Rückmeldung.
Das Seminar bietet eine sehr stimmige Mischung aus Schaffen und Halten eines sicheren Raumes und die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Es ermöglichte mir, mich in Autonomie und Eigenermächtigung zu entdecken.
Michael und Christian sind äußerst erfahren und erreichen eine perfekte Mischung etwas so zu vermitteln, dass ich Neues entdecken kann und es gleichzeitig als eigene Erfahrung zu erkennen.
Sie sind immer einfühlsam, begleitend und unterstützend für mich da und gehen auf meine individuellen Bedürfnisse ein.

T.K., (Ph.D.), Forschungs- und Entwicklungsingenieur

Ich habe oft Angst davor, mit meiner Frau nah zu sein, mit ihr Sex zu haben.
Oft verstecke ich mich in meinem Kopf. Ich kenne und fürchte das Gefühl, nicht gut genug zu sein. Deswegen sind meine Mechanismen des Ablehnens und innerlich abwesend sein sehr ausgeprägt.
Mit den Männern - und vor allem den Trainern Michael und Christian, konnte ich sein wie ich bin.
Sie haben mich ohne Druck meine Erfahrungen sammeln lassen.
Ich werde immer dankbar für dieses Seminar sein.

Lutz aus Berlin, IT-Branche

Ich hatte keine besondere Erwartung aber ich habe erfahren, dass ich in mir kämpfe. Wenn ich mich dann wieder spüre kommt ein Seufzen, Atmen und ich kann mich wieder selbst erkennen, umarmen. Plötzlich habe ich spüren können woher meine Kraft kommt und alles ist in Bewegung gekommen. Das war eine erstaunliche Erfahrung, die ich in meinem Alltag mitnehmen möchte.

Pius aus Graubünden, CH

Wie mag es sich anfühlen, nur unter Männern zu sein, nachdem ich als Kind und Jugendlicher sexuellen Übergriffen ausgeliefert war?
Das war eine meiner Fragen.
Die Offenheit der Männer hat mir gutgetan.
Es war ein herzlicher Umgang miteinander und meine teilweise Angst vor Männern konnte ich ablegen.
Männer sind liebe Menschen, genauso wie Frauen.
Das Seminar war sehr gut, auch, wenn ich die Zeit bis zu den Ritualen am Samstagmittag als zu lang empfunden habe.
Ich hätte gern mehr Austausch mit den Männern gehabt und lieber weniger getanzt.
Mit den Trainern war ich zufrieden – auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren.

Helmut Fleck aus Vaterstetten

Am 10.12. endete der letzte Teil des Männer Jahrestrainings "Männliche Sexualität"
Zu dem Jahrestraining kann ich nur so viel sagen. Ich hätte es nicht für möglich gehalten was alles an verborgenen oder tief begrabenen Verletzungen und Gefühlen zu Tage trat.
In den geschaffenen Räumen der einzelnen Seminare konnte ich meinen Schmerz aber auch meine Freude und Gefühlen freien Lauf lassen. Alles durfte da sein.
Vor 12 Monaten waren meine Verletzungen und Gefühle unter einem dicken Panzer begraben.
Heute kann ich Sie zeigen ohne Scham oder Angst. Dadurch fühle ich mich wie neu geboren. Auch ist durch die verschiedenen Seminare meine Beziehung zu meiner Frau neu erblüht.
Dafür, daß ich das erleben durfte danke ich all den Männern die mir beigestanden sind und wo sich der ein oder andere bleibende Kontakt entwickelt hat.
Ach danke ich von ganzem Herzen Michael, Christian Chris und Frank für die wunderbare Leitung
Ein kraftvolles Hug
Helmut

Alois aus München

Ich habe zwar schon einige Männerseminare mitgemacht, bin aber trotzdem dieses Mal etwas stärker als sonst angespannt gewesen und dachte mir, was das wohl werden wird, mit meiner eher reservierten Stimmung.
Jetzt wo es vorüber ist, bin ich heilsfroh dabei gewesen zu sein. Es ist einfach immer anders als Mann denkt, auch nach dem xten Male. Ich denke, je mehr Mann sich vorher dagegen sträubt, desto mehr hat Mann danach von so einem Männerseminar. Im sich gegen etwas sträuben sind wir Männer ja sowieso sehr geübt. Wenn Mann es aber doch schafft, alle Bedenken, jeglichen Widerwillen und dergleichen auf zu geben, kann daruas eine große Sache werden.
Männer lasst Euch berühren, begegnet eurem Kern, denn der ist ja grundsätzlich gut.
Ich wurde berührt, von Außen und dadurch auch von Innen, eins so wichtig wie das Andere.
Dies trug so viel zu meinem inneren Wachstum bei, wie kaum etwas anderes. Ich finde diese Seminare wesentlich heilsamer als jegliche Psychotherapie oder Ähnliches.
Die beiden Seminar Leiter sind zum Glück relativ unterschiedliche Typen. Und genau das macht dieses Männerseminar so spannend.
Wer soetwas wie ein anderes Miteinander in dieser Welt vermisst, kann auf diesen Männerseminaren seinen ersten Schritt machen, um es dann eventuell in die Welt hinaus zu tragen.
Liebe Männer, seid inspiriert! und neugierig auf eurer (vielleicht) noch nicht so sehr bekanntes Innerstes.
Peace and Love und NAMASTE Loisl

Lutz aus Berlin

Ich habe das Institut erst dieses Jahr kennen - und damit bewusster leben und lieben gelernt. Oh ja. Gefunden habe ich Euch über das Netz auf der Suche nach männlicher Sanftheit. An fünf Seminaren habe ich teilnehmen dürfen, drei nur mit Männern, zwei gemischt. Alle waren für mich nährend, waren "der Hammer", doch wie sagte Michael so treffend, die mit den Männern sind ein ganz eigener Hammer für mich als Mann gewesen. Zuletzt war dies im Dezember beim Seminar zu männlicher Sexualität der Fall. Ich bin gerade in diesen Tagen zwischen den Jahren intensiv am Aufnehmen, spüren, integrieren. Und bin sooo dankbar. Ich kam im Juni zu meinem ersten Seminar mit Ekel bei der Vorstellung, mich von einem Mann berühren zu lassen oder ihn zu berühren. Und nun kenne ich die Kraft, die männliche Begegnung mir zu schenken vermag. Und habe gelernt. mich besser zu versorgen mit vielem, was ich als bedürtiger Mann zuvor bei anderen, nicht zuletzt bei Frauen gesucht habe. Ich suche jetzt dirket das Erleben und lese eher hinterher. Vorher war es anders herum. Ich fühle nun viel mehr, denke auch, verwechsle aber mein Denken nicht mehr so oft mit mir. Und ich bin dabei so viel kraftvoller, männlicher, weicher, gerichteter, spürender geworden. Das fühle ich, bekomme es aber auch gespiegelt von Frauen und von Männern. Ich hatte immer Probleme, Vorbilder zu akzeptieren und habe nun neue Lehrer und Lehrerinnen gewonnen, deren Schüler zu sein ich stolz bin. Ich habe mich lieb und das verdanke ich der Liebe anderer. Ich danke Euch. Bis bald...Lutz

Gerhard aus Tieringen

Noch nie bin ich so gewürdigt von einem Seminar zurückgekehrt wie von diesem. Als Handwerker bin ich hingefahren und als "König" kam ich zurück. Ganz herzlichen Dank.
König Gerhard von der Alb.

Michael aus Freiburg

Was kann man von einem Männerseminar erwarten, das nur von Freitag Abend bis Sonntag Mittag geht und den riesigen Bereich der „Männlichen Sexualität“ zum Thema hat ? Hier sind meine Erfahrungen dazu – nun seitdem eine Woche vergangen ist. Wir waren eine kleine aber sehr heterogene Gruppe, die von Michael und Christian super geleitet wurde, so dass für alle Positives dabei herauskam. Wir wuchsen in Rekordzeit zu einer tollen Gemeinschaft zusammen – was auch wichtig war. Denn die Gespräche in den Pausen – ich meine die mit anderen Männern ebenso wie meine Einzelgespräche mit Michael und Christian - waren für mich sehr gewinnbringend und mindestens genauso wichtig wie die Gruppeninhalte. Wie bei allen Bewußter Leben und Lieben-Seminaren die ich kenne stand die Heilungsarbeit im Vordergrund. Für mich ein zwar teures und auch seelisch anstrengendes, aber auf jeden Fall lohnendes Wochenende. Ich habe auf viele Fragen Antworten und Impulse bekommen, verstehe mich und meine Sexualität wieder ein ganzes Stück besser, konnte mich mit anderer männlicher Energie verbinden und in der gemeinsamen männlichen Energiewolke auftanken. Ich kann dieses Seminar mit dieser tollen Leitung nur empfehlen !

Frank Held aus Weinheim

Ein Seminar zum Thema "männliche Sexualität". Was mag da wohl passieren? Vor einem Jahr habe ich mich noch nicht so richtig getraut, daran teilzunehmen. Weshalb soll ich mich mit meiner Sexualität beschäftigen, weshalb darüber Gedanken machen? Es ist doch alles in Ordnung, ich lebe Sexualität mit meiner Partnerin. Ach ja, und damit die Sexualität gut ist, dafür ist ja schließlich die Frau verantwortlich. Na dann ist ja alles in Ordnung - ODER?
NEIN! Im Seminar war es mir möglich, mich auf meine Sexualität einzulassen, sie mir anzusehen, mich mit meinen Wünschen und mit meinem Schmerz auseinanderzusetzen und für MICH Verantwortung zu übernehmen. Eine fließende und bewusste Sexualität kann nur aus mir selbst heraus kommen. Das Seminar hat mir Wege gezeigt, wie ich das erreichen kann. Nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern auch auf seelischer.
Wie oft waschen wir unseren Körper und wie wenig kümmern wir uns um unsere Seele. Im Seminar konnte ich endlich mal wieder meine Seele waschen!

Werner Noske aus Bad Liebenzell

Danke an "bewußter leben und lieben!" Auf das Männerseminar bin ich der Neugier wegen gegangen.
Mein Gefühl und Gespür wurden herrlich aktiviert, so bin ich nun auf dem Weg...

von r. a

Zwei Wochen sind seit dem Seminar vergangen und ich bin immer noch voll in der Energie aus diesen Tagen, so als wäre ich gerade erst heimgekommen. Danke euch beiden Peter und Michael, vielen, vielen Dank für diese Tage.
Es kamen längst vergessene oder ehe verdrängte Erinnerungen an einen heftigen Missbrauch in Kindertagen hervor. Sie waren sehr schmerzhaft. Nach fast 50 Jahren wurden und werden mir plötzlich Zusammenhänge klar, die ich so noch nicht gesehen habe. Bereits während des Seminars konnte ich spüren, dass endlich ein Heilungsprozess für meine Kinderseele beginnen kann. Ich kann mich jetzt besser verstehen und meine Partnerin mich nach einer Erzählung über das Seminar vielleicht auch....
Beim Ritual konnte ich, der ich früher Männerhände am Körper als massive Bedrohung oder zumindest unrechtes Handeln erfahren musste (sieh oben), achtsame und liebevolle Berührung durch Männerhände genießen. Kein Trieb als Ursache einer solchen Berührung, sondern das tantrische Grundprinzip, dem anderen Menschen absichtslos etwas Gute zu tun. Ein tiefes Erlebnis, das ich in guter Erinnerung halten möchte.
Zurück im Alltag kann ich feststellen, dass wirklich die „Batterien aufgeladen“ sind. In der Woche nach dem Seminar konnte mich auch beruflich nichts aus der Ruhe bringen.
Lieber Peter, lieber Michael, danke nochmals – wir sehen uns wieder.

Rainer

Tantra heilsam? Nach dem Männerwochenende im November 11 schreibe ich:
Tantra heilsam!! Vor einem Jahr musste ich beim Lingam-Talk schmerzvoll in die Kindheit zurückschauen.
Nun, ein Jahr und vier Männerseminar später, kann ich nur sagen: Der Blick zurück war schmerzhaft, aber der Seminare und vor allem beim diesjährigen Lingam-Talk konnte ich beginnende Heilung spüren.
Danke Michael und seinem Team, die mich so behutsam an mich selbst und mein Innerstes geführt haben. Es konnte Heilung entstehen. Ich spüre es jeden Tag wieder - und meine Frau spürt es auch.
Ich fühle mich ruhiger und ausgeglichener. Vor einem Jahr kam ich energiegeladen heim - allerdings verpuffte diese Energie so schnell, wie sie kam.
Nun spüre ich die Energie nicht so riesig aber immer noch, tiefer verankert, vorhanden.
Mal sehen, wie es nächstes Jahr weitergeht. Zunächst habe ich Christians Männergruppe zur Seite.

Alois aus München

Da ich nun die komplette 4er Serie des Männerseminars mitgemacht habe, kann ich das allen Männern, die tief in sich selbst schauen wollen und durch heilsame Berührungen Heilung für ihr Innerstes Wesen erfahren wollen, wirklich ans Herz legen. Traut Euch - ich habe mich ja auch getraut.
Es war anregend, erfüllend und einfach gut für die männliche Entwicklung. Schön dass es sowas überhaupt gibt in unserer materiell- und teils sinnentleerten Welt. Wohltuend aufregend!

Werner Noske aus Bad Liebenzell

Danke an "bewußter leben und lieben ",bin durch das Männerseminar der Neugier wegen.
und habe viel gehört und gesehen, das Gefühl und Gespür wurden herrlich aktiviert, so bin ich nun auf dem Weg...
dank Michael....

Heiner aus München

Lieber Peter und lieber Michael,
es gibt glücklicherweise immer wieder Gelegenheiten, in ähnlichen Situationen die eigene Entwicklung zu erleben. Unser Männerwochenende im Oktober war für mich so eine Gelegenheit. In einem Männerleben können soviele unterschiedliche Gefühle und Impulse Platz haben, die wir uns oft nicht zugestehen. Es war für mich wunderbar zu erleben, wie in diesem Kreis so mancher Schatz gehoben wurde.
Und ich selbst habe viel erlebt an Begegnung, Zuneigung, Fremdheit, Intimität, Alleinsein und verbundener Selbständigkeit. Und am Ende stand ich ganz selbstverständlich im Kreis von über zwanzig g'standenen Männern, habe meinen Platz eingenommen und fühlte ein klares "Ja!" in mir wo früher viele Vorbehalte waren.
Meine Suche nach den Männerherzen führt mich auch immer wieder zu mir selbst und der Suche nach meinem eigenen Herzen und das ist gut so!
Vielen Dank Euch allen für die gemeinsame Zeit!

Alois aus München

Ich war in all den Tagen des Seminars leider nicht ganz auf der Höhe meines positiven Empfindens, das lag nicht am Seminar sondern an meinen vorhergehenden Erlebnissen. Aber es war in jedem Fall eine Super-Empfindung das Seminar mitgemacht zu haben. Ich bereue kein Sekunde dieses Seminars. Im Gegenteil, es hat sich in mir einiges in der Gefühlswelt getan. Was ich auch noch feststellen konnte ist, daß ich das eine oder andere Vorurteil, welches ich anfänglich gegen den einen oder anderen hegte abbauen konnte. Das finde ich gut und überraschend. Es tut gut sich selbst einmal anders zu erfahren.
Zum Glück kennt man sich selbst nie ganz genau. Das tut einfach gut. Ich kam mir wieder ein bisschen wie ein Kind vor, welches sich selbst in der Vergangenheit betrachten kann. Genau so stelle ich mir ein Erwachsenendasein vor dachte ich mir - in der Perspektive des Kindes. Einen Dank noch an alle in der Gruppe die dabei waren. Sänx!!
Gruß Alois

Christian J. aus Schweitenkirchen

Lieber Peter, lieber Michael,
ich möchte euch danken für das tolle Männer-Seminar "Männliche Sexualität". Es war für mich sehr wichtig, mich in rein männlicher Energie erleben zu können, ohne Ablenkung von wunderbaren Frauen. 50 Std. nur bei mir sein, meinen Impulsen zu folgen, mich kennen lernen, mein Ding zu machen. Es war wie immer ein sehr achtsames Seminar von euch, viele Anregungen, ohne was tun zu müssen. Auch den Kreis der Männer fand ich als sehr offen, ehrlich und Kraft gebend. Heilung, meiner verletzten männlichen Anteile in mir, die sich sehr positiv auf mein Leben und meine Ehe auswirkt. Danke und liebe Grüße - Christian