no Image

Selbstliebe und lebendige Sexualität in Beziehung

In diesem Seminar wollen wir dem Thema Sexualität einen angemessenen Raum geben. Wir wollen Sexualität unbeschämt, tabu- und wertfrei da sein lassen und uns an den Ursprung zurückerinnern. Die Sexualität als unsere Lebensenergie befreien. Uns wieder bewusst machen, dass Sexualität einen Platz in unserem Alltag braucht, um eine nährende Basis für die Paarbeziehung zu sein.

Wir möchten uns diesem Thema achtsam und entspannt widmen und Räume öffnen in denen Ängste, Scham, Rückzug und Frust ebenso ihren Platz finden, wie Wünsche, Bedürfnisse, Sinnlichkeit und Lust. Wir alle möchten tief in uns eine lebendige erfüllende, achtsame, liebevolle, abwechslungsreiche, zärtliche, stürmische und fließende Sexualität im Hier und Jetzt erleben.

Der Wunsch ist weg vom zielgerichteten „machen“ hin zum freudvollen sich immer wieder neugestaltenden Fließen. Miteinander im Kontakt SEIN, Herz und Sex verbindend. In achtsamen Übungen erfährst Du unter Anderem, dass die Sexualität bei Dir beginnt, wie Du mit eigenen Blockaden umgehen kannst und Du die Sexualität befreit, in einem erfüllenden und beglückenden Miteinander erleben kannst.

Seminarvoraussetungen

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist nur für Paare.

Teilnehmerstimmen zum Seminar

Günther

In diesem Seminar hat sich mein Herz weit geöffnet, und ich habe erfahren dürfen, dass die Lebendigkeit und Liebe meiner Frau mich nicht bedrohen, sondern dass ich über ihre Annahme viel Liebe (zurück-) schenken kann. Obwohl ich schon viele Jahre mit mir arbeite, haben mich Roland und Kerstin mit ihrer lebendigen und authentischen Art auf besondere Weise ermutigt auch schwierige Entwicklungs-Schritte zu wagen. Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar!

Katrin

Ich fand es schön, abgeholt zu werden an dem Punkt wo wir stehen und mit ganz viel Achtsamkeit und Wertschätzung auf die Reise gebracht zu werden. Die ganze Natürlichkeit war zu spüren, so dass bei mir kein Schamgefühl entstanden ist. Auch das zwischendurch tanzen und lachen hat zur guten Atmosphäre beigetragen. Es war wunderbar, ganz großen Dank an Kerstin und Roland.

Sigrid

Kerstin und Roland sind ganz wunderbare Begleiter, die uns mit Ihrer Authentizität, ihrer Lebenserfahrung, Ihrem Weisheitsschatz und Ihrem offenen Herzen auf liebevolle Art und Weise begleitet haben und uns neue Wachstumsschritte ermöglicht haben.

Judit und Toni

Wie das Erlebte in Worte fassen? Auch Tage danach sind wir sprachlos aber ganz viel im Gefühl.
Unfassbar was wir bisher verpasst haben. In sexueller Hinsicht aber auch in der Sensibilität der Wahrnehmung zueinander. Roland und Kerstin haben es geschafft uns auf eine Reise mitzunehmen. Den Rahmen bildet eine offene, vertrauensvolle Atmosphäre, in der die beiden einen völlig natürlichen Umgang mit ihren Körpern vorleben. Hinzu kommt die Achtsamkeit, Individualität, Zuversicht und nicht zu vergessen der Humor, der in den teils schamhaften Momenten die Hemmungen abbaut und uns im Lachen hat zusammenkommen lassen.
All dies machte es möglich, dass wir uns Herausforderungen stellten, die uns weit aus der vermeintlichen Komfortzone geholt haben und sich im Nachhinein als großartige und nie mehr missen wollende Erfahrung darstellt. Wir danken Kerstin und Roland aber auch allen anderen Teilnehmer/innen für ein intensives und vor allem bereicherndes Wochenende.

Katharina

So eine herzvolle und achtsame Anleitung der Übungen wie bei Kerstin und Roland findet sich kein zweites Mal. Hier ist alles möglich und nichts nötig. Das war für mich so entspannend. Es war so tief gehend und so wertvoll für mich persönlich und für meine Beziehung.

Silke

Liebe Kerstin, Lieber Roland, es war einfach unbeschreiblich, mit Euch diese 3,5 Tage erleben zu dürfen. Es ist so viel Raum entstanden, zwischen uns aber auch in mir, in dem immer noch ein Echo des Erlebens nachhallt. Vielen Dank für Eure einfühlsame Art und bestimmt bis bald!