Seminar „Mann-Sein neu entdecken“

Fr. 21.05. 20:00–So. 23.05.2021 16:00

Seminarleitung

Michael Zieger und Team

Seminarhaus Paki Eschbachhof

Eschbachstr. 9

72218 Wildberg-Schönbron

Telefon 07054/7934

info@seminarhaus-paki.de

www.seminarhaus-eschbachhof.de

Fragen an:  info@bewusster-lieben.de

Seminarbeschreibung

Im Kreis anderer Männer nehmen wir uns Zeit die eigene Männlichkeit auf eine ganz achtsame und liebevolle Art und Weise neu zu entdecken.

Auch wenn wir in einer Zeit leben, in der wir alle Möglichkeiten haben uns frei und ungehindert entfalten zu können, so erleben wir doch immer wieder, dass uns unsere Begrenzungen, Verletzungen und Verhaftungen daran hindern, unsere Liebe, unsere Lebendigkeit, unsere Sinnlichkeit, unsere Sexualität und vieles mehr voll auszuleben Vielfach spüren wir unseren Körper nicht mehr, fühlen uns oft einsam und erfahren einen Mangel an Selbstwert und Selbstvertrauen.

In diesem Seminar werden wir das “Mann-Sein” erforschen und uns dabei mit Scham und beschämt werden, bewertet und verurteilt werden auseinanderzusetzen. In Kontakt mit unserer eigenen Verletzlichkeit zu kommen sind wichtige Schritte, um Heilung zu erfahren und uns von hinderlichen Verhaltens-und Lebensweisen zu befreien.

Wir werden entdecken wie wir die Schutzmuster unbewusst selbst entwickelt haben und Werkzeuge erlernen mit diesen Mustern so umgehen zu können, dass wir sie als Kraftquelle nutzen.

An diesem Wochenende nehmen wir uns Zeit, nach Innen zu schauen und uns SELBST zu fragen, was wir uns wirklich wünschen, die innere Weisheit unseres Körpers erforschen und ihn wieder als Tempel der Freude, Kraft und Lebendigkeit zu erfahren. Das Seminar ist für Männer hervorragend als Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet.
Willkommen in Deinem neuen Leben Mann!

Seminarvoraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Seminar braucht es keine besonderen Voraussetzungen, es ist sozusagen für JederMann.
Das Seminar ist hervorragend für Männer geeignet, die daran interessiert sind, ihr ganzes eigenes Potenzial zu erkennen und leben zu wollen.
Männer auf der Suche nach mehr Lebendigkeit, Freude, Klarheit, innerer Ruhe und einem Sinn erfüllten Leben.

Teilnehmerstimmen

Aaron aus Südbaden, Musiker und Pädagoge, 41 Jahre,

(Teilnehmer des Männerjahrestrainings)
Mein Wunsch für das Seminar war mehr und mehr zu mir zu finden. Die wichtigste Erfahrung bei diesem Seminar hatte ich während der Body-Healing-Massage am Morgen des letzten Tages. Als der Mann, der mir „diente“ und dem ich sehr dankbar bin, eine Stelle an meinem Körper berührte, die mich in diesem Augenblick in Kontakt mit meinem unsichersten, meinem angst- und schmerzvollsten Bereich brachte. In diesem Moment durfte ich fühlen und erleben, dass die Welt nicht untergeht und dabei konnte ich gleichzeitig seine Liebe und Präsenz erleben. Ich bekam Halt geschenkt, während ich spürte, wie mein System im Alarmzustand war und langsam wieder ruhiger und sicherer wurde. Namastè!
Ich bin Michael wieder sehr dankbar für die liebevolle Betreuung und diesen Schatz an Weisheit!

T.K., Forschungs- und Entwicklungsingenieur Ph.D, 37 Jahre

(Teilnehmer des Männerjahrestrainings)
Mein Wunsch war mich besser kennenzulernen.
Die wichtigste Erkenntnis für mich war, dass ich meinen inneren Kritiker nicht im Griff habe, der es mir schwierig macht das Positive in mir zu sehen. Ich lasse ihn mich beherrschen.
Das Seminar gab mir die Gelegenheit tiefer in mich hineinzublicken. Alte Verletzungen haben einen negativen Einfluß auf das Bild, das ich von mir habe.
Michael ist ein liebevoller, warmer und unterstützender Trainer.

K. Wolff, Sänger, 40 Jahre

Ich wollte mich mehr mit mir und meinem Mann-Sein verbinden und dafür neue Impulse bekommen. Außerdem habe ich mir Anregungen zur Leitung meiner Männergruppe erhofft (und bekommen).
Meine wichtigste Erfahrung war eine stärkere und spürbarere Verbindung mit der wilden Urkraft in mir zu spüren, der ich vollkommen vertrauen kann und die mich trägt und führt.
Das Seminar habe ich als sehr vielschichtig und bereichernd erfahren. Ich bin bewegt und beeindruckt von der Tiefe der angestoßenen Prozesse. Es hat mir sehr gut getan mit so einer großen Zahl von suchenden und verletzlichen Männern verbunden zu sein.
Michael führt mit einer schier grenzenlosen Ruhe, Achtsamkeit und Unaufgeregtheit durch das Seminar. Von seinem Team wurde er in schöner Weise unterstützt und ergänzt.

Ein Mann, Laborant, 44 Jahre

(Teilnehmer des Männerjahrestrainings)
Dieses Seminar war das Dritte von den 6 Teilen des Männerjahrestrainings und ich war nach „Mutter“ und „Vater“ besonders auf mein neues Aufbrechen gespannt.
Auf eine wie ich finde sehr passende Art wurde ich an wesentliche Wünsche meines Herzens geführt. Diese auf eine tiefe Art zu finden war sehr wertvoll für mich.
Zum dritten Mal fanden sich die Männer in der Gruppe sehr vertraut mit ihren Themen.
Michaels spontane, kreative und äußerst erfahrene Art und Weise, bei der Witz, Lockerheit und Action nicht fehlen, ist großartig.
Sein Team ist sozusagen „von uns“ und absolut verlässlich und bereichernd.

Ein Mann, Stadtplaner, 34 Jahre

Zu dem Seminar bin ich wegen der Trennung von meiner Partnerin gekommen. Außerdem war es auch die Empfehlung meiner Therapeutin ein Männerseminar zu besuchen.
Mein Ziel war es wieder Zugang zu mir und meinen Gefühlen zu finden, mich persönlich weiter zu entwickeln und zu bereichern.
Meine wichtigste Erfahrung war, dass ich ein „klassischer Mann“ bin. Von außen gesteuert, mit harter Schale und verdränge meine eigenen Wünsche und Gefühle.
Ich habe bestimmt mich mit Scham und Verletzlichkeit nicht zu zeigen. Ich brauchte Zeit mich auf die einzelnen Übungen einzulassen.
Der letzte Tag hat mir eindeutig gezeigt, dass hinter meiner harten Schale viele Zweifel und Abgründe stecken, die ich oft verberge.
Auf dem Seminar konnte ich mich öffnen, mich fallen lassen und meine Traurigkeit zulassen.
Michael und sein Team sind unterschiedliche Charaktere, die das Seminar interessant und lehrreich machen. Ich bin sehr freundlich aufgenommen worden.

Matthias F., Kaufmann, 53 Jahre

Meine Wünsche für das Seminar waren meine Gefühlswelt neu zu entdecken, mich als Mann besser wahr zu nehmen und mit neuen Fähigkeiten einen neuen Lebensweg gehen zu können.
Meine wichtigste Erkenntnis war, dass ich viele Seiten und Welten in mir habe, die ich noch nicht kenne. Sie wahr zu nehmen und zu entdecken ist eine spannende, wenn auch manchmal schmerzhafte Abenteuerreise.
Auf dem Seminar kommt Man(n) als Fremder und geht als Freund.
Michael und sein Team sind herzlich.
Ihr tut einfach gut!!!

Christopher F., Forstarbeiter, 55 Jahre

Zu dem Seminar bin ich gegangen, weil ich herausfinden wollte ob es Anzeichen einer ernsten Midlife-Crisis sind oder generell eine existentielle Krise.
Mit 55 Jahren befand ich mich an einer Weggabelung: „Weiter so“ und in Schwermut versinken oder meine Männlichkeit neu entdecken und einen bewussten Weg wählen um nochmal durchzustarten.
Geradezu wunderbar war es zu erfahren, dass ich nicht alleine bin. Das es unterschiedliche Männer gibt (Alter, Herkunft, Beruf) die mit ähnlichen Themen wie ich kämpfen.
Die Offenheit und die Freundlichkeit dieser Männer hat mich überwältigt: Wie verschollen geglaubte Brüder.
Die Tage in der Gemeinschaft haben viel zu meiner Ruhe und zu meinem Seelenfrieden beigetragen. Ich fühlte mich angenommen, gesehen, gehalten und geborgen.
Trotz teils schmerzhafter Prozesse habe ich mich sehr wohl gefühlt. Michael und Co. Sind erfrischend „normal“ und erdverbunden. Kein pseudo-spiritueller Worthülsen Unfug.
Alles ist sehr lebensorientiert, ein sehr respektvoller, liebenswürdiger Umgang und sehr humorvoll!

Johannes, Finanzberater, 56 Jahre

Ich wollte als Assistent das Seminar neu erfahren, den Kontakt zu mir wieder stärken und im Kreis von Männern neue Erfahrungen hineinbauen. Meine wichtigste Erfahrung war wie weit unser Eigen. und Fremdbild oft auseinanderliegt.
Wichtig war mir auch die Erkenntnis, daß meine Herausforderung sein soll meine Liebe zu meiner Familie noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken und dafür etwas zu tun.
Es war wunderschön im Kreis von unterschiedlichsten Männern durch Übungen, durchzuhören dürfen, durch berührt werden und Berührungen seine Seele zu nähren.
Michael schafft einen Raum des Vertrauens und Wachsens in sehr angenehmer Atmosphäre. Er läuft zu Höchstform auf, wenn es für Männer gerade am schwierigsten ist.

Ein Mann, Personaler, 58 Jahre

(Teilnehmer des Männerjahrestrainings)
So langsam hatte ich das Gefühl über die letzten Jahre, dass „Mann-Sein“ wie ich es gelebt hatte, so nicht stimmt.
Ich wollte herausfinden was „Mann“ noch bzw. wirklich bedeuten könnte. Meine wichtigsten Erkenntnisse waren:
Bedürftigkeit und Bedürfnis sind ein himmelweiter Unterschied und dass ein Haus im Außen und der Umgang damit zuerst Stück für Stück in mir aufgebaut werden muss, damit es stabil stehen kann und nicht jedes Mal umgeworfen wird.
Das Seminar trifft mich genau da, wo es mich treffen soll.
Und hoffentlich und wahrscheinlich bringt es mich weiter auf dem Weg zu mir!
Michael als Seminarleiter setzt für mich auf meiner Reise mit ihm immer wieder Ankerplätze um zu erleben was er damit meint bzw. ich daraus mache. Danke!
Lutz und Bilger, seine Assistenten geben mir weiteren Halt in meinem Prozess.

Ein Mann, Geschäftsführer, 45 Jahre

Mein Anliegen für das Seminar war herauszufinden welchen „Prägungen“ wir Männer unterliegen, die uns nicht „uns“ sein lassen.
Wichtig war für mich „Bedürfnisse“ und „Bedürftigkeit“ zu erkennen und, dass ein Patriarchat sowohl Frauen als auch Männern Schaden zufügt.
Eine wichtige Erfahrung für mich war auch: „Neu“ als Mann ist – Du bist ein Mann, sei wie Du bist und Du bist es.
Insgesamt war das Seminar für mich eine runde Sache.
Was ist ein Mann – Du bist ein Mann – Ende.
Michael schafft einen Raum in dem wir langsam unsere Prägungen erkennen können.

Ein Mann, Dozent, 58 Jahre

Ich wollte mehr Klarheit darüber finden was Mann-Sein für mich bedeutet. Alte Muster des Mann-Seins in Frage stellen bzw. ihre Infragestellung körperlich erfahren.
Meine wichtigste Erkenntnis war, dass ich viele männlichen Eigenschaften habe, die ich bisher als neutral angesehen hatte und nicht als männlich. Das Seminar schenkte mir abwechslungsreiche Übungen. Außerdem war es sehr erkenntnisfördernd und körperlich wirksam.
Michael und sein Team sind da, wenn man sie braucht. Sie sind fürsorglich und Niemand wird überfordert.

Wolfgang, Techniker, 46 Jahre

(Teilnehmer des Männerjahrestrainings)
Ich wollte mich mehr kennenlernen und entdecken.
Ich durfte erfahren und erleben, dass ich mich selbst so oft im Leben übergangen habe.
Diese Erkenntnis und Erfahrung ist ein sehr wertvolles Geschenk für mich. Die Erfahrungen in der Gruppe mit so unterschiedlichen Charakteren und liebevollen Menschen, die die gleiche Ausrichtung haben ist ein so schönes Erlebnis, das ich nicht missen will.
Michael, Danke, Danke, Danke……..ich habe mich sehr aufgehoben und geborgen gefühlt.
Und vielen Dank für das Einschreiten im richtigen Moment und die tolle Begleitung.

Ein Mann, Winzer, 29 Jahre

Mein Anliegen für das Seminar war mich selbst wieder besser wahrnehmen zu können.
Ich wollte Stress- und Angstzustände vorbeugen bzw. regulieren lernen. Außerdem wollte ich mich selbst als Mann neu entdecken.
Meine wichtigste Erfahrung war tief in mir eine Trauer zu entdecken mit der ich nun arbeiten oder besser mit der ich nun sein kann.
Annehmen und damit sein!
Es war wunderbar die Energie aller Teilnehmer zu spüren. Das Seminar war sehr intensiv und ging in die Tiefe eines jeden. Für mich war es eine wundervolle Gemeinschaft unter Männern und eine neue, wunderbare Erfahrung die ich nur empfehlen kann.
Michael und sein Team waren jederzeit für die Teilnehmer voll da und sind auf jeden zugegangen, wenn Hilfestellung notwendig war.

Matthias, Ingenieur, 52 Jahre

Auf dem Seminar wollte ich mich als Mann unter Männern erleben und entdecken.
Meine wichtigsten Erfahrungen waren meine Scheu und Ablehnung gegen Männer abzulegen und mich mit meiner Verletzlichkeit zu zeigen. Das Seminar war für mich ein großartiges Erlebnis und eine wunderbare Entdeckungsreise. Es hatte tolle Gruppenübungen und herzliche Menschen. Michael ist ein sehr kompetenter Seminarleiter mit einem sehr guten Gespür dafür, was, wann am besten ist. Er ist stets unaufdringlich und doch unterstützend und fordernd.
Es war ein Vergnügen dieses herzliche Männerteam zu erleben.

Mike, Architekt, 48 Jahre

(Teilnehmer des Männerjahrestrainings)
Ich wollte auf dem Seminar mich als Mann wahrnehmen und gleichzeitig an und mit meinen Emotionen arbeiten, einen weiteren Schritt auf dem Weg zu mir machen. Meine wichtigste Erkenntnis war: Es gibt noch sooo viel zu tun! Es tut oft sehr weh aber ich will mich damit auseinandersetzen.
Das Seminar war (mal wieder) sehr intensiv, voller Überraschungen aber vor allem auch mit tollen Männern!
Eine wunderbare Erfahrung in einem sehr geschützen Umfeld. Michael hat das komplette Seminar super geleitet.
Im richtigen Moment mit einer tollen Einfühlsamkeit und fachlicher Kompetenz. Ich freue mich schon auf das nächste Seminar.

Stefan, Personalmanager, 48 Jahre

Auf das Seminar bin ich gegangen, weil ich mich als Mann wiederentdecken und neu erleben wollte.
Meine wichtigsten Erfahrungen waren:
Ich bin Mann!
Ich darf annehmen!
Ich bin nicht alleine!
Ich konnte Altes loslassen.
Das Seminar war und ist eine meiner wertvollsten Erfahrungen in diesem Jahr. Im Kreise echter Kerle konnte ich erkennen, annehmen und Neues erleben!
Ich danke Michael und seinem Team – ihr habt mit sehr viel Fingerspitzengefühl durch das Seminar „geführt“, achtsam und wertschätzend.

Bernd Müller, Bad Camberg, Chemiefacharbeiter, 54 Jahre

(Teilnehmer des Männerjahrestrainings)
Meine Absicht für das Seminar war, neugierig zu sein auf neue Seiten in mir. Meine wichtigste Erfahrung war, eine neue Leichtigkeit in mir entdeckt zu haben.
Das Seminar ist sehr empfehlenswert.
Es tut gut mit Männern zu sein, die eine Bereitschaft mitbringen, neue Wege zu gehen.
Michael und sein Team haben mich mit viel Freude, tollen Begegnungen, spannenden Themen und intensiven Gesprächen durch das Wochenende geführt.

M., Pullach, Architekt, 65 Jahre

(Teilnehmer des Männerjahrestrainings)
Ich wollte den wahren Mann in mir neu entdecken.
Meine wichtigste Erfahrung war: Ich kann andere Männer liebevoll und absichtslos berühren.
Der Teamspirit auf dem Seminar hat mich auch dieses Mal begeistert und die Erfahrungen im Umgang mit uns hat mir eine neue Sichtweise auf das Mann-Sein gezeigt.
Michael und sein Team haben uns souverän an das Thema „Mann sein“ herangeführt. Sie haben uns sehr liebevoll und sensibel durch die Höhen und Tiefen des Mann seins geleitet.
Wir haben tolle gemeinsame Erfahrungen machen dürfen!
Danke an euch alle!

Birger, Geschäftsführer, 37 Jahre

Zu dem Seminar bin ich gegangen, weil ich wieder eine Auszeit vom Chaos des Alltags wollte und um mich mal wieder spüren zu können.
Meine wichtigsten Erkenntnisse waren: Ich habe meinen Platz gefunden und ich habe viel Raum für mich.
Das Seminar war wieder eine tolle Erfahrung. Sehr bewegend, nah-haft und nährend. Es tut sehr gut, sich mit anderen Männern über die wichtigsten Themen und Fragen auszutauschen.
Michael und sein Team waren eine liebevolle Begleitung und es tut gut, immer wieder zu spüren, dass hier keiner irgendetwas tun muss was ihm nicht gefällt oder behagt. Toll ist auch die individuelle Betreuung durch Michael trotz der Größe der Gruppe.
Danke.

von Karl aus Reiskirchen

Ein Wochenende, wo es für Männer echt was abzuholen gibt. Mir hat besonderes die klare und doch sehr entspannte Struktur gefallen. Raus aus dem Kopf, rein ins Fühlen, für mich als Mann immer wieder eine Herausforderung, die ich an diesem Wochenende mit tollen anderen Männern wieder vielfältig üben konnte.
„Deine Energie gefällt mir sehr“, Zitat meiner Frau nach diesem Wochenende.
Männer… , gönnt es Euch!
Karl

von Bernd aus Bad Camberg

Hallo Männer!
An diesem Wochenende durfte ich erfahren, das Veränderungen auch Mal leicht gehen können und dennoch durch das Teilen in der Gemeinschaft kraftvoll geht.
Wie der Krieger des Herzens klarer und kraftvoller zu einem JA oder Nein steht und dies gewaltfrei ausdrückt.
Danke Männer!
Viele Grüße
Bernd

von ich – ein ganz normaler Mann aus Österreich

Ein „Hallo“ in die Männerwelt!
im Schwung des letzten Männerseminars im Fichtelgebirge im Juni:
mit meiner jahrzehntelangen technisch-rechtlichen Prägung will ich mich dementsprechend sachlich halten:
erforderlicher Mut zur Teilnahme: 8/10
Sinnhaftigkeit: 12/10 (!)
persönliche Bewertung: 10/10
Grad der Weiterempfehlung: 10/10
Schlussanmerkung:
der Dauer von 3 Tagen folgt eine unbestimmte Dauer der Nachwirkung überall dort, wo du bist.
Der Nutzen ist so individuell wertvoll, wie er nicht in Texten beschrieben werden kann. – eigene Erfahrung zählt.
Es grüsst dich – ein Mann – ein neuer Mann

von Stefan aus Österreich

Mann-sein neu entdecken.
Das dritte Seminar aus der Reihe. Und immer wieder gibt’s was neues zu entdecken. Ergibt sich so mancher Einblick in die eigene Seele und auch immer wieder gute Gespräche.
Vielen Dank für die einzigartige Atmosphäre.

von Michael aus NU

Ich steh mit beiden Beinen fest im Leben, Job, Familie und selten Sport, keine Zeit für mich, die Rückenschmerzen sind ausreichend, mehr geht nicht mehr zu stemmen.
Und im Seminar hatte ich Zeit mich einen Schritt besser kennen zu lernen. Ohne Weichspülen!
FUCK, ist das geil, hat mir das gut getan.
Danke euch Männern! Das war Leben spüren, meine Grenzen sehen und zu erkennen, dass ich diese immer weiter nach aussen versetzen kann.
Ich mach weiter (wenn die Rückenschmerzen dann auch weiter nachlassen)

von Joachim aus Augsburg

Männerseminar „Mann-Sein neu entdecken!“
Es war ein absolut bereicherndes Wochenende!! Michael und sein Team haben uns Männer hervorragend begleitet und einen Raum geschaffen in dem sich jeder wiedergefunden hat als Mann mit Kraft und Verletzlichkeit!
Dieser Austausch unter uns Männern ist so eminent wichtig und ist in dieser Gruppe so wunderbar gelungen.

von Florian aus S.

Seminar Mann sein neu Entdecken (3. Seminar im Männer Jahrestraining)
Vor dem ersten Seminar im Februar war ich zugegeben schon sehr unsicher was mich da erwartet. Diesmal habe ich mich schon lange vorher gefreut dass es wieder weiter geht!
Für mich ist die wichtigste Erfahrung, dass ich am Seminar mit ganz normalen Männern zusammen sein kann und keine Rolle spielen muss und jedem geht es irgendwie ähnlich im Leben. Jeder trägt irgendwelche Lasten mit und das Meiste kommt einem bekannt vor.
Es passiert bei mir (und bei den anderen) immer sehr viel in der kurzen Zeit. Ich erkenne seit Februar schon viele positive Veränderungen an mir.
Danke Michael und Christian! Und danke an euch Männer! Für mich ist es ein großes Glück, das Jahrestraining gefunden zu haben!

Martin

Mann-Sein neu entdecken; 6-8.6. Ich war das erste Mal bei einem Männerseminar. Bin mit einiger Anspannung hingefahren – auch weil ich aus dem üblichen Leben genug „Gockel-Verhalten“ und männliches Gerangel kenne. Und war überrascht, wie wohl ich mich die 2 Tage nur im Kreis von Männern gefühlt habe. Wo es möglich war in der Gruppe und Einzeln in Kontakt zu kommen, wie ich es bisher nur sehr selten mit anderen Männern (und Frauen) erlebt habe. Eine ganz neue Erfahrung war, wie wunderschön das Geben und Nehmen in Ritualen sein kann. Ich habe für mich ein Stück Frieden gefunden! Herzlichen Dank!

Heiner aus München

Unser Männerwochenende war für mich ein ganz wunderbarer Entwicklungsschritt. Ich selbst habe viel erlebt an Begegnung, Zuneigung, Fremdheit, Intimität, Alleinsein und verbundener Selbständigkeit. Und am Ende stand ich ganz selbstverständlich im Kreis von über zwanzig g’standenen Männern, habe meinen Platz eingenommen und fühlte ein klares „Ja!“ in mir wo früher viele Vorbehalte waren. Meine Suche nach den Männerherzen führt mich auch immer wieder zu mir selbst und der Suche nach meinem eigenen Herzen und das ist gut so! Vielen Dank Euch allen für die gemeinsame Zeit!

Christian J. aus Schweitenkirchen

Ich möchte euch danken für das tolle Männer-Seminar. Es war für mich sehr wichtig, mich in rein männlicher Energie erleben zu können, ohne Ablenkung von wunderbaren Frauen. 50 Std. nur bei mir sein, meinen Impulsen folgen, mich kennen lernen, mein Ding machen. Den Kreis der Männer fand ich als sehr offen, ehrlich und Kraft gebend. Ich erlebte Heilung meiner verletzten männlichen Anteile in mir, die sich sehr positiv auf mein Leben und meine Ehe auswirkt. Danke und liebe Grüße – Christian

Alois aus M.

Männerseminar Teil 1 vom 08.03. – 10.03. Schön, daß Mann sich traut so zu zeigen wie Mann eben auch sein kann. Dieses immer wieder in die Tiefe gehen, zu sich selber stehen, seine Gefühle ausdrücken, berührt werden und selbst Berührung zu schenken, das braucht es in der Welt.

Frank aus Mannheim

Die Männerseminare von Michael bei Bewusster Leben und Lieben helfen mir regelmässig, mich immer wieder neu zu erden, mich neu auszurichten und neu zu meiner Mitte zu finden. Dies ist so wichtig für mich, da ich als Mann nicht ins unbewusste Agieren geraten will und auch nicht mich im Kontakt mit meiner Partnerin selbst verlieren möchte. Wie soll ich als Mann sein? Hart, nachgiebig, kämpferisch, freundliche? Als erstes einmal für mich selbst da sein und lernen zu spüren, was in mir ist. Genau das kann ich erkennen und üben in den Seminaren und so gestärkt in das große Übungsfeld „Leben“ gehen. Ich darf mich in den Seminaren mit allem zeigen, was in mir ist. Keiner lacht mich aus, oder keiner argumentiert es weg. Es darf einfach da sein und ich darf es mir ansehen. Deshalb sind die Männerseminare so wertvoll für mich und eine Quelle der Kraft.

Alois aus München

Männerseminar vom 25.11. – 27.11. Da ich nun die komplette 4er Serie des Männerseminars mitgemacht habe, kann ich das allen Männern, die tief in sich selbst schauen wollen und durch heilsame Berührungen Heilung für ihr Innerstes Wesen erfahren wollen, wirklich ans Herz legen. Traut Euch – ich habe mich ja auch getraut. Es war anregend, erfüllend und einfach gut für die männliche Entwicklung. Schön dass es sowas überhaupt gibt in unserer materiell- und teils sinnentleerten Welt. Wohltuend aufregend!

Alois aus München

Nach dem guten Wochenendseminar für Männer, möchte ich allen Männern die dieses Gästebuch lesen nun mittelien, das könnte auch etwas für Dich sein. Mann macht wirklich unschätzbare Erfahrungen, solche wie Mann sie wohl sonst nirgendwo erleben kann. Eine Bereicherung die bei mir hoffentlich lange Zeit anhält. Mit Michael als Seminarleiter und den beiden Assistenten Rene & Christian hat das Ganze Hand & Fuß & viel Herz. Mit diesem Trio ist Mann immer bestens aufgefangen. Das ist ja genau das was Mann sich doch auch irgendwie wünscht, auch wenn es manchmal etwas schwerfällt dies so offen zuzugeben. Seine eigene Verletzlichkeit zu sehen und sich trotzdem zu öffnen – es dürfen auch echte Gefühlstränen dabei sein ohne jede Scham. Schön so etwas zu erleben, gerade dann wenn Mann es im Leben nicht immer so sonnig hatte. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen den Mut den ihr braucht! Gruß Loisl