Lust- und Liebesschule für Paare

Fr. 11.02. 20:00 – So. 13.02.2022 16:00

BegegnungsRaum Apfelgarten

Landstraße 20

88339 Bad Waldsee

Telefon 07524/914707

cmb.schmidberger@t-online.de

www.begegnungsraum-apfelgarten.de

Fragen an:  info@bewusster-lieben.de

Seminarbeschreibung

Das Seminar ist richtig für Dich, wenn Dich folgende Fragen bewegen: Die Sexualität in meiner Beziehung droht einzuschlafen oder wird mehr und mehr zu einer Routine -Angelegenheit? Es gibt Hindernisse, die eine erfüllende Sexualität erschweren oder gar unmöglich machen? Die Liebe zu meinem Partner/meiner Partnerin könnte daran zerbrechen? Es fällt Dir schwer, darüber ins Gespräch zu kommen, weil es möglicherweise schnell zum Streit oder zu Kränkungen kommt? Einer der beiden Partner hat ein anderes Bedürfnis bezüglich der Häufigkeit und/oder Ausgestaltung der Sexualität?

Wir begleiten Dich mit unserer über 30-jährigen Erfahrung als Paar und bieten Unterstützung darin, die Lust und die Liebe in der Beziehung wieder neu zu entdecken. die Kommunikation leichter zu machen und das Zusammensein wieder zu vertiefen. Du lernst, Deine Wünsche im Hier und Jetzt zu spüren und liebevoll und klar zu äußern und selber in den Fluss Deiner Sinnlichkeit und Lust zu kommen. Es geht auch um Bewusstmachung, dass Du nicht für die Lust des anderen verantwortlich bist. In Begegnungsübungen zu zweit zeigen wir Dir neue Berührungsmöglichkeiten und wie Kommunikation auch in einer erotischen Begegnung möglich ist, ohne den Fluss zu unterbrechen.
Das Geschenk eines Seminars ist auch der Austausch mit anderen Paaren, die oft mit ähnlichen Hindernissen zu tun haben. Du kannst Dich inspirieren lassen und hast weniger das Gefühl, mit den Schwierigkeiten ganz alleine zu sein. Bei den Coachings in der Gruppe geben wir euch Hilfestellung und Möglichkeiten, eingefahrene Muster und Schwierigkeiten zu entdecken und zu verändern.

Da maximal sechs Paare an diesem Seminar teilnehmen können, wird es eine kleine, aber sehr feine Gruppe sein.

Seminarvoraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Seminar gibt es keine besonderen Voraussetzungen. Das Seminar ist nur für Paare.

Teilnehmerstimmen

Isa und Klaus aus Hechingen

Liebe Birgit, lieber Charly,
wie schön, dass wir bei dem ersten Seninar in eurem „Apfelgarten“ dabei sein konnten. Ihr habt einen wunderbaren Ort für Seminare geschaffen. Eure individuell und persönlich gestalteten Räume sind wunderschön und strahlen eine angenehme Atmosphäre aus.
Es entsteht ein geschützter, quasi privater, Raum zum Sein, für Rituale und Übungen. Wir haben es auch als sehr angenehm empfunden, dass so bei euch auch eine flexible Zeitgestaltung möglich ist. Und dann noch gemeinsame Mahlzeiten im Garten, tatsächlich unter Apfelbäumen! Das war ein Wochende wie im Urlaub.
Besonders bereichernd finden wir immer in euren Seminaren – und auch in diesem wieder, dass alle Erfahrungen und Prozesse von euren eigenen Erfahrungen und Prozessen mit geformt scheinen und damit authentisch und tatsächlich hilfreich sind. Auch achtet ihr unseren Erlebens nach sehr genau darauf, dass sich Theorie und Praxis aufeinander beziehen und ergänzen und die Praxisübungen aufeinander aufbauen. Leichtes, bereicherndes und freudiges Lernen sind das Ergebnis.
Herzensgrüße Isa & Klaus

Kathrin und Clemens aus Marburg

Wir hatten das Glück dieses Seminar bei strahlendem Wetter im Apfelgarten sein zu dürfen, ein idyllischer Ort, an dem es ganz leicht fällt, sich zuhause und vertraut zu fühlen. Und wir hatten das noch größere Glück, von Charly bekocht zu werden mit Produkten aus dem eigenen Garten und gemeinsam mit der ganzen Gruppe unsere Mittagspausen in der Idylle des Gartens verbringen zu können. Dies gepaart mit der liebevollen und authentischen Art und Weise, in der Birgit und Charly ihre Seminare gestalten und begleiten, hat es uns ganz leicht gemacht, in dieser „Schule“ etwas zu lernen. Schön, dass die Gruppe so klein war, somit konnte jeder mit seinen individuellen Bedürfnissen seinen Platz haben.
Es war eine gute Mischung aus Körpererfahrungen und Theorie, was es allen leicht gemacht hat, sich ein zulassen.
Ein großes Dankeschön dass wir bei Euch sein durften.
Kathrin und Clemens