Paar-Seminar „Sinnliche Auszeit für Paare“

Fr. 30.07. 20:00 – So. 01.08.2021  16:00

Seminarleitung

Kerstin und Roland Kaiser

Seminarzentrum Sonnenstrahl

Sebastian-Kneipp-Str. 1

88353 Kißlegg

Telefon  07563/189-0

info@hotel-sonnenstrahl.de

www.seminarzentrum-sonnenstrahl.de

Fragen an:  info@bewusster-lieben.de

Seminarbeschreibung

In diesem Seminar könnt Ihr Lebendigkeit und Intimität in der Zweisamkeit genießen. Wir heißen alle willkommen, die sich bewusst Zeit für eine sinnliche Auszeit nehmen wollen, um Liebe und Lust in der Beziehung frei und lebendig zu erhalten oder wiederzubeleben. Ihr werdet dabei Eure Liebesbeziehung vertiefen und spielerische Leichtigkeit in Eurem Miteinander erleben.

Ihr könnt in diesen tantrischen Begegnungsräumen die Langsamkeit und Sinnlichkeit erforschen, Eure ureigene Lebensfreude und Lebendigkeit wecken und Euch in achtsamen und liebevollen Begegnungen als Frau oder Mann auf eine besonders intensive und befreiende Weise entdecken.

Durch vielfältige angeleitete Strukturen erlebst Du Dich und Deinen Liebsten/ Deine Liebste einmal ganz anders und auf eine neue anziehende und befreite Art und Weise.
In diesen achtsamen, sicheren und herzvollen Räumen kannst Du Dich immer mehr hinein entspannen und wirst neue Impulse für ein erfüllendes Hier und Jetzt in verbindender Herzenskommunikation und intimer Begegnung kennenlernen.
Wir möchten Euch einladen, Euch in diesen Tagen mit uns auf eine freudvolle, sinnliche, herzvolle und lustvolle Reise aufzumachen.

Wir freuen uns auf Euch!

Seminarvoraussetzungen

Das Seminar hat keine besonderen Voraussetzungen und ist hervorragend für den Einstieg in Selbsterfahrung und Tantra geeignet. Das Seminar ist nur für Paare.

Teilnehmerstimmen

Yvonne und Peter

Liebe Kerstin, lieber Roland, wir möchten euch nochmal ganz herzlich Danke, sagen für die für uns so bereichernde, sinnliche Auszeit mit Euch. Für Euer liebevolles, offenes, authentisches, achtsames Begleiten und den Rahmen, den ihr für unsere tolle Gruppe geschaffen habt.

Marco

Der geschützte Raum ließ es zu, dass jede/r sein kann, wie er/sie ist, mit all seinen Facetten, all seinen Emotionen. Die Gruppe hatte eine unwahrscheinliche Magie, der Raum war voller Energie und das Leiterpaar Kerstin und Roland haben eine tolle Atmosphäre geschaffen. Ich habe sehr viel Liebe, Erfüllung und Akzeptanz erleben dürfen und meine Akkus wieder aufgetankt.

Liz

Wiederholt konnte ich die Zeit bei Roland und Kerstin dafür nutzen zu mir zu kommen. Die Offenheit und Authentizität der Körperarbeit gibt die Erlaubnis ganz frei von Scham und Bewertung sich und auch des Partners anzunehmen. Herzlichen Dank für diese freien Schwingungen!

Jutta

Die „Sinnliche Auszeit für Paare“ war eine echte Bereicherung für uns als „brandfrisches“ Paar, obwohl sich die Beschreibung eher so las, als ob das Seminar für langjährige Paare konzipiert sei. Kerstin und Roland haben einen wundervollen geschützten und von Achtsamkeit geprägten Raum geschaffen, in dem es möglich war, mir selbst und auch meinem Liebsten wirklich zu begegnen – mit allem, was eben gerade da ist. Die Tage waren reich an Gefühlen aller Art – vor allem aber an Liebe. Sie haben mir Mut gemacht, den Weg der Wahrhaftigkeit und des Mich-Zeigens weiterzugehen. Und sie haben Inspirationen für eine Sexualität und Sinnlichkeit gegeben, die auf der tiefen Verbundenheit zweier Menschen beruht, was eine uralte Sehnsucht von mir ist. Unserer jungen Liebe sind Flüge gewachsen in diesen Tagen – so fühlt es sich gerade an für mich. Liebe Kerstin, lieber Roland, danke Euch von Herzen für dieses Wochenende.

Robert

Die „Sinnliche Auszeit für Paare“ bei Kerstin und Roland war für mich buchstäblich ein Experiment; zum einen war ich trotz bester Vorsätze noch nie zuvor in diesem Umfeld unterwegs, zum anderen konnte ich mir nicht vorstellen, mich mit einer so frischen Liebe (Jutta und ich sind uns vor gerade mal neuneinhalb Wochen begegnet) einem Umfeld auszusetzen, dem ich durchaus mit Vorurteilen begegnet bin. Und dann gab’s da noch meine Befürchtung, in eine Atmosphäre einzutauchen, die mein Verständnis und mein Erleben von Sinnlichkeit und Liebe, von Erotik und Sexualität recht deutlich – und schmerzhaft – gegen den Strich bürsten würde. Bis zu jenem Moment nach eineinhalb Tagen, als mir bewusst wurde, dass ich mit 56 Jahren für mich keine Alternative mehr sehe zu wahrhaftiger Begegnung. Dank Kerstins und Rolands lebendiger, implizit beharrlicher und liebevoller Weise sich einander und der Gruppe zu begegnen, ist es mir zu erspüren gelungen, welche Ängste mich daran hindern, jene Art von Nähe zu erleben, aus der Liebe entsteht, wächst und gedeiht. Liebe Kerstin, lieber Roland, ich bin beeindruckt von der Leichtfüßigkeit und Achtsamkeit Eurer Interventionen. Liebe Freundinnen und Freunde aus der Gruppe: Von Euch allen würde ich gerne noch mehr lernen. Ich bin Euch allen von Herzen dankbar!