Im Fluss von Sex und Liebe

Paarseminar „Im Fluss von Sex und Liebe“

Liebesglück

Am Anfang der meisten Liebesbeziehungen fließt die Liebe und Sexualität in Fülle und nährt die Paarbeziehung. Das Paar ist glücklich und geht eine intensive Partnerschaft ein.

Im Laufe der Beziehung verändern sich durch äußere Einflüsse (Kinder, Beruf) und durch innere Einflüsse (Bedürfnisse werden nicht mehr erfüllt und alte Verletzlichkeiten tauchen auf) der Herzenskontakt und die Sexualität.

Mangel und Hoffnungslosigkeit

Unterschiedliche Bedürfnisse

Der Konflikt, der durch die unterschiedlichen Bedürfnisse von Liebeskontakt und Sexualität in vielen Paarbeziehungen entsteht, führt meist zu Streit und Rückzug.

Das Resultat dieser Entwicklung ist letztendlich ein erheblicher Mangel in den Herzensbegegnungen und in den sexuellen Erfahrungen.

Liebes-Geschäfts-Beziehung

Aus Liebesbeziehungen werden Geschäftsbeziehungen und die Paare leben aneinander vorbei mit viel beschäftigt sein in der Arbeit  und mit Hobbies. Oftmals bricht dann eine(r) aus der Beziehung aus oder beide stellen die Beziehung in Frage.

Was sind die Ursachen?

Das Paar sucht meist die Ursachen im Alltag oder im Gegenüber. Die Wurzeln liegen jedoch jeweils in BEIDEN Partnern selbst. Beide versuchen den anderen zu verändern, um die eigenen Bedürfnisse erfüllt zu bekommen.

Was muss sich verändern?

Der erste Schritt ist, zu erkennen, dass beide an sich selbst etwas ändern müssen. Es braucht Bewusstsein für die eigene Geschichte und für die eigenen Themen und Verletzlichkeiten.

Im zweiten Schritt müssen sich beide auf den Weg machen, die eigenen inneren Ängste, Blockaden, Widerstände, Hindernisse, Nicht-Spüren-wollen sanft anzuschauen, zu spüren und aufzulösen.

Wieder ins Fließen mit Dir kommen

Und genau diesen Weg zeigen wir im Seminar “Im Fluss von Sex und Liebe“ auf. Schritt für Schritt zeigen wir Dir, wie Du wieder in Kontakt mit Deiner inneren Kraft und Wahrheit gehen kannst.

Von diesem inneren Ort der Kraft und des Zuhause seins, kannst Du in Kontakt gehen mit Deinen ureigenen Bedürfnissen und Deiner verletzlichen Geschichte.

Miteinander in Verbindung kommen

Du lernst im Seminar mit sanften und sicheren Kommunikationsstrukturen Dich zu zeigen, wirst spürbar für Dein Gegenüber und so kann neues Vertrauen und Intimität entstehen.

Erst wenn Ihr beide WIRKLICH füreinander sichtbar werdet, könnt Ihr Intimität und Nähe erfahren.

Das Herz öffnet sich …

Wenn die Schutzmauern zerbröseln und Du mit Deinem WESENtlichen Kern sichtbar wirst, Dich selbst und den anderen sehen und spüren kannst, dann entsteht eine starke Herzensverbindung zwischen Euch.

Jedes Sichtbarwerden zwischen Euch webt einen goldenen Faden zwischen Euch.

… und die Sexualität kommt ins Fließen

Es braucht offene Herzen für eine sanfte, sinnliche und manchmal wilde Sexualität.

Die starke Herzensverbindung schafft einen sicheren Raum zwischen Euch, der schamfrei ist, in dem eine frei fließende Sexualität Platz hat.

Alle Bedürfnisse werden ausgesprochen und gesehen und finden in irgendeiner Form Erfüllung.

Wir möchten Euch in die Fülle Eurer Beziehung einladen

Wir, Eva und Peter, möchten Euch von Herzen einladen, durch diese Türe zu Dir und Euch zu gehen.

Wir geben Euch im Seminar “Im Fluss von Sex und Liebe“ Werkzeuge zum Gestalten Eurer Liebesbeziehung.

Herzlichst
Eva und Peter

Wir möchten Euch zu diesem Thema die Erfahrungen von Karin und Martin erzählen.

Der Fluss von Sex und Liebe von „Karin und Martin“

Aus Datenschutzgründen haben wir die Namen und Fotos von „Karin & Martin “ geändert.

Eine Love-Story mit Happy End?

Karin und Martin haben vor 15 Jahren geheiratet. Sie empfanden ihre Beziehung wie eine selbstgeschriebene Love-Story? Sie waren sich am Anfang ihrer Beziehung absolut sicher, dass sie in derselben Lovestory für immer leben werden.
Karin hat sich von Martin gesehen und zärtlich, sinnlich geliebt gefühlt. Martin hat sich gesehen und zärtlich sinnlich geliebt gefühlt von Karin. Sie hatten dieselben Bedürfnisse nach Liebe und Sexualität und sie haben auch deswegen geheiratet. Alles passte wirklich wunderbar.

Für Karin und Martin war es klar, dass sie für immer ihre LoveStory erleben möchten und dass sie gemeinsam alt werden wollten.

Du mit Deinem Sex….Du mit Deiner Liebe

Nach ein paar Jahren ihrer Ehe schlich sich jedoch ein aufreibendes Spannungsfeld in ihre Beziehung ein. Karin begann Martin Vorwürfe zu machen: “Du willst immer nur das Eine. Immer nur Sex, aber Zärtlichkeit und kleine Aufmerksamkeiten bleiben auf der Strecke“. Und Martin begann ihr vorzuwerfen: “Und Du willst nie Sex. Wenn ich das nur früher gewusst hätte!“
Beide hatten im Laufe ihrer Ehe Strategien entwickelt um mehr Sex zu bekommen, beziehungsweise zu viel Sex zu vermeiden. Beide fühlten dadurch unterschiedliche Formen von Druck und waren nicht mehr entspannt, fühlten sich einsam und immer wieder hoffnungslos.

Angst vor Begegnungen

Karin und Martin vermieden stets mehr Beziehungszeit einfach aus Angst vor der nächsten Enttäuschung.
Ab und zu stellten sie sich sogar heimlich die Frage, ob sie denn wirklich zusammen passen.
„Ist er der richtige? Ist sie die richtige?“

Die Wachstumsreise beginnt

Vor 2 Jahren kamen Karin und Martin zu uns in das Seminar „Im Fluss von Sex und Liebe“ Da wir selbst ebenfalls alte Geschichten in uns tragen, die sehr von Liebesmangel und mangelnder Sexualität geprägt waren, kennen wir dieses Spannungsfeld auch aus unseren früheren Beziehungen und wissen, wie schmerzhaft es sein kann.

Sex-Liebes-Werkzeugkasten

Paare, wie Karin und Martin, haben wir in den 15 Jahren Seminararbeit, tausendfach kennengelernt. Wir konnten allen Paaren mit unserer Erfahrung in dieser oft sehr die schmerzhaften Beziehungssituation Wege in eine neue Form einer erfüllenden Beziehung aufzeigen.

Neue Perspektiven entstehen

Das Thema mehr Sex oder mehr Liebe spielt in fast allen Beziehungen eine Rolle. Wie man aus diesem Dilemma herauskommt, war für die Beziehung von Karin und Martin überlebenswichtig.

Dieses Dilemma ist nicht lösbar durch einen Kompromiss, sondern nur durch den Kontakt mit der emotionalen verletzlichen Ebene von Frau und Mann. Oft sind die Türen zu den Lösungen des “Sex-Liebe-Spannungsfeldes“ für Paare nicht so leicht zu erkennen.

Daher begleiten wir Paare, Schritt für Schritt zu einem essentiellen Perspektivenwechsel. Martin und Karin sind beide durch diese Tür durchgegangen und lernten mit ihren Emotionen umzugehen und die Wunden dahinter zu heilen.

Emotionale Klarheit - andere Formen von Sexualität

Karin und Martin haben im Seminar gelernt, dass das “Nicht-Bekommen von Sexualität“ nicht mit dem “Verlust-von-Liebe“ gleichzusetzen ist. Und sie haben gelernt, dass Frau JA zu sich sagen darf und muss und trotzdem offen für ihren Mann bleiben kann.

Beide haben gelernt, dass ihr Konflikt mit ihren eigenen, alten Verletzlichkeiten zu tun hat. Sie haben erfahren, dass ihre Liebe nicht weg ist, sondern nur überlagert ist von alten Geschichten. Und ganz wesentlich für die beiden war, dass sie neue und andere Formen einer nährenden und erfüllenden Sexualität kennen gelernt haben.

Karin und Martin haben sich in ihrer Beziehung neu getroffen und zwar liebend, lustvoll, sinnlich, sexuell.

Wenn es schwierig wird

Für Karin und Martin war es wichtig, dass sie ein Sicherheitsnetz durch unsere Begleitung hatten. Immer wenn es schwierige Situationen zu bewältigen gab, konnten sie sich auf unsere Hilfe verlassen. Wir machten Ihnen ihre Blockaden bewusst und zeigten ihnen sehr individuelle Lösungen auf.

Entscheidung für eine Wachstumsreise

Karin und Martin entschieden sich vor zwei Jahren nach dem Seminar “Im Fluss von Sex und Liebe“ für ein Paartraining in dem sie alle Werkzeuge lernten für das Wachstum in ihrer Beziehung. Sie sind sehr glücklich über ihre Wandlung in ein erfülltes Beziehungsleben.

Nichts tun wäre die Katastrophe gewesen

Und sie sagten uns ganz deutlich, dass Nichts Tun für ihre Beziehung eine Trennung bedeutet hätte.

Die LoveStory geht neu weiter

Karin und Martin genießen die NEUE Art ihre Liebe zu leben.

Sie schrieben uns vor kurzem:

“Wir schreiben jeden Tag ein neues Kapitel in unserer wunderbaren LoveStory“.